Weihnachtsmarkt  am 3. und 4. Dezember in Sandhausen

Auch in  diesem Jahr war der VdH Sandhausen wieder auf dem Sandhäuser Weihnachtsmarkt mit einem Stand vertreten.

Die Vorbereitungen hierfür fingen schon frühzeitig an. Christel Stolzenberger ,war im ganzen Jahr damit beschäftigt aus reifen Früchten leckere Marmeladen und Gelees zu kochen und auch tollen Himbeer- Brombeer und Quitten-Likör anzusetzen. Unsere Sportler und Sportlerinnen, aus den Sparten THS, Basis und Agility, haben sich viel Zeit und Mühe gemacht, um wieder leckeren Eierlikör und Makronen und ganz tolle Hunde-Leckerlis herzustellen alles schön einzupacken zu dekorieren, etikettieren und auszupreisen. 

Vielen Dank auch an Frau Ritter für die tollen Socken und Mützen die sie für uns gestrickt hat.

Samstags morgens dann voller Einsatz beim Aufbau und Einrichten und Dekorieren des Stands.

Unser Tisch mit den tollen Sachen zum Verkauf bot auch ein wunderschönes Bild.

Dann konnte es losgehen!

Der Wettergott hat auch mitgespielt und so konnten wir bei trockenem und kaltem Wetter viele Besucher bei uns am Stand begrüßen und mit unseren leckeren Sachen verwöhnen.

Gulasch-Suppe, Waffeln, Glühwein und Nikolaustee fanden reißenden Absatz.

Auch am Sonntag war dann noch mal voller Einsatz gefragt. Morgens wieder Aufbau,  dann Verkauf und am Abend Abbau und alles wieder zum Hundeplatz schaffen und aufräumen.

Es war anstrengend, hat aber allen Spass gemacht und uns auch wieder noch ein bisschen mehr zusammenrücken lassen. Wir haben einige Anregungen fürs nächste Jahr mitgenommen und werden uns für 2017 was einfallen lassen.

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, dieses Wochenende erfolgreich zu gestalten.

 

 

M.Stix-Hilbert

THS Turnier bei den Lussheimer Huundefreunden am 29.10.16

Am 29.Oktober 2016 fand das THS Turnier der Lussheimer Hundefreunde statt. Die Teilnehmer konnten sich im Geländelauf 5000m, 2000m, 1000m, sowie beim CSC und einem Hunderennen beweisen. Der VdH Sandhausen hatte trotz der anspruchsvollen Strecke im Geländelauf tolle Ergebnisse erzielen.

GL 5000m AK männlich ab 19

Dennis Schwarz mit Lady   Laufzeit: 16.50min  Platz:2

GL 2000m AK weiblich ab 19

Sarah Kettenmann mit Jack  Laufzeit: 7.50min  Platz:1

Lena Müller mit Russel  Laufzeit: 8.03min  Platz:3

GL 2000m AK männlich ab 19

Dennis Schwarz mit Lady  Laufzeit: 6.05min  Platz:1

GL 1000m AK weiblich ab 19

Sarah Kettenmann mit Limit  Laufzeit: 3.56min  Platz:2

Danke für die tolle Unterstützung und super Stimmung unter den Startern. Limit und Russel hatten ihren ersten externen Geländelauf und wir können auf alle unsere Hunde sehr stolz sein.

Lena Müller

THS Turnier beim VdH Rot am 15.Oktober 2016

THS- Turnier beim VdH Rot am 15./16.10.2016

 

Am Samstag den 15.10.2016 fand bei VDH Rot das alljährliche THS Turnier statt. Der VdH Sandhausen machte sich mit vier motivierten Startern auf den Weg.

Beim Geländelauf haben acht Füsse und 16 Pfoten ihr Bestes gegeben und sind erfolgreich und heil im Ziel angekommen. Auf der beliebten "Malscher" Waldstrecke erzielten unsere Teams folgende Ergebnisse:

 

GL 5000 Meter

 

AK weiblich ab 15 Jahren

Solveig Fahrländer mit Shadow   Laufzeit: 24,14 min    Platz 1

 

AK männlich ab 50 Jahren

Peter Gieser mit Irmel                Laufzeit: 21,38 min    Platz 1

 

GL 2000 Meter

 

AK weiblich ab 19 Jahren

Sarah Kettenmann mit Jack         Laufzeit: 7,12 min     Platz 1

Nicole Carl mit Jane                    Laufzeit: 7,27 min     Platz 2

 

AK männlich ab 50 Jahren

Peter Gieser mit Irmel               Laufzeit: 8,32 min       Platz 2

 

Glückwünsch an alle unsere Teilnehmer, und besonders an Peter Gieser, der seine Irmel nach diesem erfolgreichen Samstag in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Sarah Kettenmann

VDH DM im THS in Hof am 8 und 9. Oktober 2016

VDH-THS-DM 2016 in Hof

 

Vom 08.-09.10.2016 fand die diesjährige VDH Deutsche Meisterschaft im Turnierhundesport statt, die in diesem Jahr in Hof (Bayern) ausgetragen wurde.

 

Für den VdH Sandhausen gingen nach der erfolgreichen DHV DM 3 Starter an den Start:

 

Solveig Fahrländer mit Shadow im GL 5km sowie VK3,

Elias Becker mit Leilani im GL 2km, VK3 sowie CSC,

Dennis Schwarz mit Lady im GL 5km sowie GL 2km.

 

Die Geländelaufstrecke hat in diesem Jahr wirklich den Namen „Geländelauf“ verdient, da die Strecke der GL 5km sowie GL 2km auf einem anspruchsvollen und schönen Trail durch den Stadtpark Theresienstein führte.

 

Dennis Schwarz mit seiner Lady musste als Doppelstarter als erstes um Punkt 12.00 Uhr auf die 5000m Strecke. Beide haben diese mit Bravour gemeistert und sind in einer super Zeit ins Ziel gekommen um sich dann bestmöglich für die 2km zu regenerieren.

Als nächstes ging vom VdH Sandhausen Solveig Fahrländer mit ihrem Shadow auf die 5 km lange Strecke. Hier bewies Shadow was in ihm steckt und hat sein Frauchen souverän über den anspruchsvollen Trail geführt.

 

Elias Becker mit Leilani und Dennis Schwarz mit Lady haben anschließend den Verein bei dem Geländelauf 2 km vertreten und hier alles gegeben.

 

Im Anschluss an den Geländelauf fand der Vorlauf des CSC statt. Hier ging Elias Becker mit einer Startergemeinschaft (Lussheim und Edingen) an den Start. Das schnelle Team hat wieder einmal eine der besten Laufzeiten vorgelegt und sicherten sich somit den 2. Platz im Vorlauf – somit eine super Position für das Finale, das im K.O. Verfahren ausgetragen wird.

 

Ergebnisse im Einzelnen:

 

Solveig Fahrländer mit Shadow

GL 5km Platz 5 in 24,27 Min.

VK 3 Platz 6 mit 259 Punkten

 

Elias Becker mit Leilani

GL 2km Platz 1 in 6:05 Min.

VK 3 Platz 3 mit 260 Punkten

CSC Platz 2

 

Dennis Schwarz mit Lady

GL 5km Platz 1 in 16:03 Min.

GL 2km Platz 5 in 5:53 Min.

Kerwe-Umzug am 8. Oktober 2016

Kerwe-Umzug am 08.10.2016

Auch in diesem Jahr nahm der VdH Sandhausen traditionell am Kerwe-Umzug teil. Wie schon in den vergangenen Jahren fand an diesem Wochenende die VdH Deutsche Meisterschaft im Turnierhundesport statt. Deshalb fehlte ein Teil der THS Gruppe. Trotzdem  beteiligten sich dennoch 20 Hunde verschiedener Rassen  und Größen mit ihren Menschen, um beim Kerwe-Umzug mitzulaufen. Die meisten der Vierbeiner waren schon kerweerprobt, doch einige Neulinge erwartete ein unbekanntes Abenteuer. Nachdem sich alle auf dem zugewiesenen Platz aufgestellt hatten, konnten nach dem Start die vorbeiziehenden Gruppen begutachtet werden. Trotz dem vielen Lärm und lauter Musik verhielten sich unsere Hunde sehr souverän.  Zur Freude einiger ballnärrischer Hunde spendierte die Tennisgruppe den Hunden wieder Bälle. Trotz dunkler Wolken hatten wir Glück und es regnete nicht viel. Alle Vierbeiner zeigten sich unbeeindruckt von den vielen Zuschauern am Straßenrand und der Geräuschkulisse. Sie zogen still und gesittet ihres Weges.  Alle erreichten wohlbehalten und gut gelaunt den Rathausplatz und begaben sich dann auf den Heimweg. Herzlichen Dank an alle Hundeführerinnen und Hundeführer.

Anmerkung:
So souverän sich unsere Hunde verhalten haben, so undiszipliniert verhielten sich einige Kerwebesucher ab der Katholischen Kirche. Als der Zug stockte, drängten sich die Kerwebesucher mit ihren Kindern und Kinderwagen ohne Rücksicht auf die Hunde zu nehmen, durch die Hundegruppe durch, einem Hund wurde sogar über den Schwanz gefahren. Nur gut sozialisierte Hunde verhalten sich in solchen Situationen so ruhig!!!

 

C.S.

 

dhv Deutsche Meisterschaft im THS vom 16-18.September 2016

Der VdH Sandhausen bei der dhv Deutsche Meisterschaft/Deutsche Jugendmeisterschaft THS 2016

 

 

Vom 16.09.-18.09.2016 fand die dhv DM/DJM THS 2016 in Müncheberg (Berlin/Brandenburg) statt.

Der VdH Sandhausen war mit vier Startern vertreten. Darunter waren

Unsere Jugend

Solveig Fahrländer mit Shadow  im 5000m Geländelauf und Vierkampf 3

Elias Becker  mit Leilani im 2000m Geländelauf, Vierkampf 3 und CSC

und unsere Erwachsenen

Kathleen Heine mit Gordan vom Bierstadter Hof im 5000m Geländelauf

Dennis Schwarz mit Lady im 5000m und 2000m Geländelauf

am Start.

Der VdH Sandhausen kann auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken,

da er mit nur  vier Teilnehmer,  sechs Podiumsplätze ergatterte und zweimal nur  knapp daneben lag.

Unsere Jugend erzielte folgende Ergebnisse

Solveig Fahrländer mit Shadow                                               4.Platz im 5000m Geländelauf

                                                                                                        4.Platz im Vierkampf3

Elias Becker  mit Leilani                                                           1.Platz dhv-DJM Titel im 2000m Geländelauf  

                                                                                                       2.Platz Vize dhv-DJM Titel im Vierkampf3

                                                                                                      2.Platz Vize dhv-DM Titel im CSC

Unsere Erwachsenen

Kathleen Heine mit Gordan vom Bierstadter Hof                1.Platz dhv-DM Titel im 5000m Geländelauf

Dennis Schwarz mit Lady                                                       1.Platz dhv-DM Titel im 5000m Geländelauf     

                                                                                                    3.Platz im 2000m Geländelauf

 

Am 08.-09.10.2016 geht es für unsere Sportler ins bayrische Hof zur VDH-DM/DJM, wo es noch mal gilt alles zu geben, um sich den ganz großen Titel zu holen.

Wir wünschen unseren Sportlern (Mensch-Hunde Team) viel Erfolg

Dennis Schwarz

 

Agility Kreismeisterschaft KG 04

Agility Kreismeisterschaft KG04 2016

 

Am 09.07.16 und am 27.08.16 fanden beim Agility HSZ Hockenheim die beiden Teile der Kreismeisterschaft der Kreisgruppe 04 statt. Beide Tage waren sehr schön; ein toller Gastgeberverein, nette Leute und richtiges Hochsommerwetter. Der zweite Tag war sogar einer der heißesten des Jahres und es konnten so die noch verbliebenen Starter keine Bestleistungen in den Wertungen erlangen. Trotzdem schafften es das Team Mocca und Johanna vom VdH Sandhausen beim A-Lauf an diesem Tag in der A1 large auf Platz 2 von sieben Startern in dieser Klasse. Ein besonderer Dank und alle Hochachtung geht an die Richterin Stefanie Semkat, die trotz der Hitze den ganzen Turniertag unermüdlich auf dem Platz stand und diesen so zügig wie möglich zu Ende brachte.

 

Johanna Kurtz

THS Turnier beim SSPV Mannheim am 7. August 2016

THS Turnier beim SSPV Mannheim 

Am Sonntag den 07. August fand das alljährliche THS Turnier des SSPV Mannheims statt. Der VdH Sandhausen ging mit 4 Mensch und Hund Teams an den Start. Pünktlich um 9 gingen die Unterordnungen los, hierbei konnten relativ gute Punktzahlen erreicht werden. Danach ging es zu den Laufdisziplinen, die aufgrund der ansteigenden Temperaturen für Mensch und Hund anstrengend wurden, dennoch konnten gute Zeiten und fast fehlerfreie Läufe erzielt werden. Anschließend fand noch der CSC und Ko- Cup statt, hier ging aber kein Teilnehmer vom VdH Sandhausen an den Start. Am Ende des Tages machte sich das Training der letzten Wochen bezahlt und es konnten folgende Plätze erreicht werden:  

Elias Becker mit Leilani 49 Punkte in der Unterordnung Gesamt 265   Platz 1 

Solveig Fahrländer mit Shadow 53 Punkte in der Unterordnung Gesamt 262  Platz 1 

Manuela Stix – Hilbert mit Maja 49 Punkte in der Unterordnung Gesamt 238   Platz 3 

Elke Machmeier mit Chico 40 Punkte in der Unterordnung Gesamt 230    Platz 5 

Solveig Fahrländer

Ferienprogramm am 5. August beim VdH Sandhausen

Ferienprogramm beim VdH Sandhausen

 

Am 5 August fand das Ferienprogramm der Gemeinde Sandhausen bei VdH Sandhausen statt.

Da der Rasen auf dem Vereinsgelände wegen Regenerationsarbeiten im Moment gesperrt ist mussten wir ein Ausweichgelände suchen.

Danke an Fam. Kastner (Sandhäuser Höfe) die uns ihre Wiese für diesen Nachmittag zur Verfügung gestellt haben, damit das Ferienprogramm nicht ausfallen musste,

Von den gemeldeten 52 Jugendlichen wurden 40 beim Waldfestplatz per Fahrrad abgeholt, um gemeinsam zum Ersatzgelände zu radeln. Viele davon waren schon in den vergangenen Jahren bei uns zu Gast. Das zeigt uns dass sich die Jugend beim VdH Sandhausen wohlfühlt.

 

Bei der Begrüßung wurden alle Vierbeiner namentlich vorgestellt Danach durften sich die Jugendlichen zu ihren Lieblingen gesellen um sie herumzuführen, zu streicheln, ihren Besitzern Fragen zu stellen  und um Infos z.B. zur Zahnpflege zu bekommen.

 

Der aufgestellte Parcours wurde mit viel Elan bewältigt und die Jugendlichen freuten sich, dass die Hunde so bereitwillig mit ihnen über die Hindernisse gesprungen sind.

 

Nach einer Stärkung mit heissen Würstchen, Getränken und Eis konnten sich die Jugendlichen noch mal voll und ganz ihren Lieblingen widmen.

 

Dann war auch schon wieder Schluss – um 17 Uhr mussten alle wieder am Ausgangspunkt zurück sein.

Es hat allen wieder viel Spass gemacht und viele der Jugendlichen wollen im nächsten Jahr auch wieder vorbeikommen.

 

Vielen Dank an alle Zweibeiner, die ihren Teil dazu beigetragen haben, dieses Ferienprogramm erfolgreich durchzuführen und den Jugendlichen einen schönen und erlebnisreichen Tag zu bereiten.

 

Natürlich geht unser größter Dank an unsere geduldigen und liebenswerten Vierbeiner, ohne die das Ganze völlig unmöglich wäre.

Danke an : Fido, Mo,  Maja, Spike, Chico,  Gini, Luna, Nele, Snoopy, Cora, Jamila, Gandalf, Luna, Limit, Shadow, Sera, Winnie.

Trainingslager der KG 04 vom 22.-24.JUli 2016 in Schwetzingen

Jugend-Trainingslager der KG 04 beim DJK Schwetzingen

 

Vom 22.24.Juli 2016 sollte das Zeltlager der KG 04 Jugend beim DJK in Schwetzingen stattfinden, auch von Sandhausen sind wir mit 4 Jugendlichen, ihren Hunden , und 4 Erwachsenen am Freitag angereist, haben unsere Zelte aufgebaut und waren gerade fertig als ein Unwetter uns mit Blitz, Donner, Starkregen und Hagel alles wieder zunichte gemacht hat. Das Versorgungszelt wurde komplett zerstört und wir mussten alle zusammen in der benachbarten Reithalle Unterschlupf suchen. Dort wurden wir vom DRK versorgt und alle Jugendlichen konnten dort auf Ihre Eltern warten um abgeholt zu werden. Der Zeltplatz war gesperrt, es war zu gefährlich weiterzumachen und so wurde das Zeltlager leider abgesagt. Keiner wurde verletzt, alle zwei und Vierbeiner haben sich vorbildlich  verhalten, keine Panik ist ausgebrochen, alles ist glimpflich abgelaufen und bis auf den Sachschaden also noch mal riesen Glück gehabt.

 

Vielen Dank an alle Betreuer und Helfer.

 

Um das Ganze nicht komplett ausfallen zu lassen haben wir uns entschlossen, den Sonntag noch mal zu nutzen um gemeinsam zu frühstücken und dann noch einige Trainingseinheiten zu absolvieren. Auch die ausgefallene Überraschungsparty zum Geburtstag von Mailie wurde in Kurzform nachgeholt und wir haben uns die leckeren Cocktails schmecken lassen.

 

Alle haben dann gemeinsam aufgeräumt und hoffen dass wir im nächsten Jahr mehr Glück mit dem Wetter haben werden.

 

 

Manuela Stix-HIlbert

 

 

Jugend-Combi Meisterschaft des swhv  in Bauerbach am 26. Juni 2016

Am 26 Juni fanden die diesjährigen swhv-Jugend-Combi-Meisterschaften in Bauerbach statt.

Unsere Kreisgruppe konnte 8 Mannschaften, deren Teilnehmer sich bei den THS-Kreismeisterschaften im Mai qualifiziert hatten, stellen.

 

Die Mannschaften:

 

3 Mannschaften AK 11:

 

GL-Leon-Luca Fritz mit Sir James VdH Hockenheim

TT-Lara Keller mit Bomber HSV Kraichtal                                            Platz 1 mit 433 Punkten   

DK-Nina Fritsch mit Luna HSV Tairnbach

 

GL-Leon-Luca Fritz mit Seven VdH Hockenheim

TT-Lara Keller mit Emma HSV Kraichtal                                              Platz 2 mit 421 Punkten   

DK-Lea Scheitweiler mit Rosi DJK Schwetzingen

 

GL-Janek Becker mit Shaki VdH Philippsburg

TT-Pascal Holl mit Fly HSV Tairnbach                                                  Platz 4 mit 365 Punkten

DK-Svenja Zirkel mit Milo VdH Hockenheim

 

5 Mannschaften AK 15

 

GL-Elias Becker mit Leilani VdH Sandhausen

TT-Mailie Hildenbrand mit Kessy VdH Sandhausen                         Platz 1 mit 453 Punkten   

DK-Lukas Wagner mit Anubis DJK Schwetzingen

 

GL-Jacqueline Kürschner mit Pepper Lussheimer Hundefreunde

TT-Elias Becker mit Leilani VdH Sandhausen                                   Platz 4 mit 447 Punkten   

DK-Taline Novak mit Apollo Lussheimer Hundefreunde

 

GL-Lukas Wagner mit anubis DJK Schwetzingen

TT-Franziska Schmitteckert mit Paul VdH Philippsburg                   Platz 8 mit 434 Punkten   

DK-Solveig Fahrländer mit Shadow VdH Sandhausen

 

GL-Fabienne Günther mit Bailey DJK Schwetzingen

TT-Selina Diefenbacher mit Maylo Lussheimer Hundefereunde   Platz 10 mit 433 Punkten

DK- Melissa Hofmann mit Pedro Lussheimer Hundefreunde

 

GL-Nina Fritsch mit Luna HSV Tairnbach

TT-Celine Leipert mit Lana VdH Hockenheim                                     Platz 11 mit 431 Punkten

DK-Nathalie Holl mit Apollo HSV Tairnbach

 

Erst sind alle Geländeläufer auf die Strecke, die sehr anspruchsvoll war und die einiges, durch bergauf bergab, von den Läufern verlangte:

 

Leon Luca mit Sir James               8,16

Leon Luca mit Seven                     8,34

Janek Becker mit Shaki                 11,26

Elias Becker mit Leilani                 5,23  und damit Tagesbestzeit

Lukas Wagner mit Anubis            7,43

Fabienne Günther mit Bailey       8,25

Nina Fritsch  mit Luna                   7,13

Jacqueline Kürschner mit Pepper7,35

 

 

Auch die Team Testler haben mit ihren Vierbeinern gute Leistungen gezeigt und für ihre Mannschaften einige Punkte geholt.

 

Lara Keller mit Bomer                    140

Lara Keller mit Emma                     140

Pascal Holl mit Fly                          127

Mailie Hildenbrand mit Kessy      145

Franziska Schmitteckert mit Paul   144

Selina Diefenbacher mit Maylo   135

Celine Leipert mit Lana                 136

Elias Becker mit Leilani                 145

 

Last but not least boten auch unsere Dreikämpfer super Leistungen an diesem Wettkampftag, trotz Aufgeregtheit mancher Zweibeiner, die ihre erste swhv Meisterschaft gelaufen sind und ihre Mannschaft nicht enttäuschen wollten.

 

Nina Fritsch  mit Luna                   208

Lea Scheitweiler mit Rosi             195

Svenja Zirkel mit Mylo                    187

Lukas Wagner mit Anubis            210

Solveig Fahrländer mit Shadow  201

Melissa Hofmann mit Pedro         212

Nathalie Holl mit Apollo                 204

Taline Novak mit Apollo                213

 

 

Wir können richtig stolz sein auf unsere Jugend, die unsere Kreisgruppe so erfolgreich vertritt.

 

Der Einmarsch zur Siegerehrung bot wieder ein tolles Bild in rot, mit unserer Jugendfahne  vorneweg, gefolgt von  allen Teilnehmern mit ihren Hunden.

 

Für Elias und Solveig ist dieses Jahr  das letzte in dem sie in der Jugendklasse starten dürfen,  sie haben tolle Leistungen gezeigt und ihre Mannschaften unterstützt.

Wir wünschen den beiden in der nächsten Saison viel Erfolg bei den Erwachsenen und freuen uns natürlich wenn sie auch weiterhin für die Jugend da sein werden.

 


M.stix-Hilbert

 

Jump and Dog in Eppelheim am 25. Juni 2016

Hundesport trifft Pferdesport

Vom 23.06 bis 26.06.2016 fand beim Reitverein Eppelheim ein Reit-und Springturnier statt. Gemeldet waren aus 8 Nationen über 600 Reiter und knapp 1.100 Pferde. Anlässlich dieses Großereignisses fragte Herr Wiegand bei dem VdH Sandhausen an, ob die Agility Gruppe bereit wäre, sie bei einem Spaßturnier zu unterstützen. Er hatte die Idee das bekannte Reiterspiel "Jump and Ride" ein wenig abzuändern und unsere Hunde zu integrieren um das Publikum und die Reiter nach den anstrengenden Turnieren ein wenig aufzulockern. Die Agility Gruppe unter der Leitung von Lena Müller und Johanna Kurtz war von der Idee gleich begeistert und nach einem kurzen und sympathischen Gespräch mit den Organisatoren war das "Jump and Dog" geboren. Die Idee war Teams aus Reiter mit Pferd und Hund mit Hundeführer zu bilden und eine Art Staffellauf zu absolvieren. Der Reiter sollte mit seinem Pferd einen Springparcours durchlaufen, der Reiter nach dem letzten Hindernis vom Pferd springen, es einem Halter geben und den Hundeführer abzuklatschen. Sogleich sollte der Hundeführer mit seinem Hund einen kleinen Agilityparcours überwinden. Gestoppt würden die Gesamtzeit der beiden Rennen mit den Parcoursfehlern als Zeitfehler. Gesagt - getan. Am Samstag, den 25.06. trafen sich Lena mit Ella, Steffi mit Luna, Julia mit Neyma und Johanna mit Mocca vom VdH Sandhausen, sowie Mella mit Milli und Melli mit Happy von zwei befreundeten Vereinen um halb fünf im Reitverein Eppelheim. Die Geräte hatte die Gruppe zuvor mithilfe von Helmut Stolzenberger dorthin gebracht. Geplant war der Start des Spaßturnieres um 17.45 Uhr. Leider hatte es fast den ganzen Samstag geregnet und der Reitplatz stand milde gesagt total unter Wasser, sodass das "richtige" Turnier abgesagt werden musste. Die Veranstalter fragten trotzdem ein paar der verbliebenen gemeldeten Starter für das Jump and Dog, ob sie teilnehmen wollen würden. Sechs Reiter freuten sich sehr über das Angebot und kurz nach der Ankunft schlüpften also die Hundeführer in ihre Gummistiefel und bauten einen kleinen Agilityparcours mit Sprüngen, Slalom und Tunnel. Ein großes Lob und Anerkennung bekamen wir von den Veranstaltern, dass wir uns trotz der schlechten Wetterlage und des schlimmen Zustandes des Platzes unser Wort hielten -für uns selbstverständlich-. Die Planung ging auf und die sechs Teams starteten mit dem Spaßturnier. Die Zuschauer und die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß. Gleich im Anschluss fand die Siegerehrung statt. Das Schönste waren aber die anschließenden Komplimente der Zuschauer, von denen geschätzt die Hälfte selbst ihre eigenen Hunde dabei hatten. Sie fanden vor allem den Slalom eine große Leistung und sehr unterhaltsam. Zum Abschied erhielten wir nochmal ein großes "Dankeschön" von den Veranstaltern und da alles so gut geklappt hatte, boten wir an, auch in Zukunft sie bei solch einem Ereignis gerne wieder zu unterstützen.

Johanna Kurtz

THS Turnier in Kindenheim am 19. Juni 2016

Erfolgreiches Wochenende in der Pfalz

 

Am 19. Juni  veranstaltete der HSV Leiningerland- Kindenheim sein THS- Turnier in den Disziplinen Vierkampf, Dreikampf und Shorty.

Drei Hundesportlerinnen machen sich auf den Weg in die Pfalz um sich im Vierkampf mit anderen Hundesportlern zu messen. Der Vierkampf besteht aus 4 Disziplinen: Gehorsam, Hürdenlauf, Slalom und Hindernislauf. In den einzelnen Leistungsklassen VK 1, VK 2 und VK 3 ergeben sich bei den Disziplinen Abweichungen. VK 3 ist die höchste Klasse und erfordert von den Hund- Mensch- Teams einiges ab.

Bereits um 8.30 Uhr ging es mit dem Gehorsamteil los. Elke Machmeier mit ihrem Dackelmischling Chicco präsentierten ihr Können.  Sie erreichten 52 von 60 Punkten. Nicole Carl mit Jane bekamen 53 Punkte. Manuela Stix- Hilbert mit Maja zeigte mit 54 Punkte eine gute Vorführung.

Weiter ging es mit den Laufdisziplinen im VK 1. Elke mit Chicco legten einen schnellen Hürdenlauf hin. Auch im Slalom zeigten die beiden zwei schnelle fehlerfreie Läufe. Im Hindernislauf verschätzte sich Chicco beim Absprung zum Hoch- Weit- Sprung und so fiel in beiden Läufe eine Stangen. Im Ganzen gesehen war der Wettkampf der beiden mit insgesamt 246 Punkte eine hervorragende Leistung. Diese wurde zu Recht mit Platz 1 belohnt.

Nicole und ihre Jane waren bei den Laufdisziplinen schnell unterwegs. Leider lies Jane im Hindernislauf das letzte Hindernis aus. Trotz der 4 Fehlerpunkte erreichten die Beiden 268 Punkte und waren damit auch das beste weibliche Vierkampfteams des Tages.

Manuela und ihre Maja waren nach der Verletzungspause noch nicht ganz auf dem Höhepunkt ihrer Leistung. Die beiden gingen es ruhig an. Sie erreichte in ihrer Altersklasse den 2 Platz.

Nicole Carl

 

BH Kreismeisterschaft der KG 04 in Oftersheim am 5. Juni 2016

Die Jugendkreismeisterin (Begleithunde) 2016 kommt aus Sandhausen!

Anlässlich des 80 jährigen Jubiläums des HSV Oftersheim, fand auf dessen Gelände am 05.06.2016 die diesjährige Kreismeisterschaft der Begleithunde, der KG 04 Rheintal-Hardt statt.

Pünktlich um 9.00 Uhr startete die Kreismeisterschaft mit den ersten der insgesamt 26 Teams. Die ersten Gruppen konnten noch bei trockenem Wetter ihre Leistungen präsentieren, die letzten 6 Teams mussten leider bei Gewitterregen starten. Leistungsrichterin Anke Advena (Unterordnung) und Peter Reinhard (Außenteil), haben fair bewertet und die Besprechung war stets nachvollziehbar und konstruktiv.

Der VdH Sandhausen war mit zwei Startern bei der Jugend und einer Starterin bei den Erwachsenen bei dieser Kreismeisterschaft vertreten.

Jugendkreismeisterin BH der KG 04 bei den Jugendlichen wurde                                         Mailie Hildenbrand vom VdH Sandhausen mit ihrer Malinois Hündin Kessy.

Platz 4. bei den Jugendlichen belegte Elisa Becker mit seinem Deutschen Schäferhund Ulox, ebenfalls vom VdH Sandhausen.

Yvonne Ewert            vom VdH Sandhausen belegte mit ihrem Border Collie  Fashion Queen den       17. Platz bei den Erwachsenen.  

 

Ute Hildenbrand

Tag des Hundes beim VdH Sandhausen am 5.Juni 2016

Sommerfest – Tag des Hundes – Verein der Hundefreunde Sandhausen

Wie auch im vergangenen Jahr hat der Verein der Hundefreunde Sandhausen auf dem Vereinsgelände einen informativen und spaßreichen Tag für Hund, Halter und Hundeinteressierte angeboten. Schon in der Vorbereitung wurde von den Helfern viel geleistet. Verbesserungsvorschläge des letzten Jahres wurden umgesetzt und ein erweitertes Programm gestaltet. Die Druckerei Stolzenberger Druck und Werbung aus Sandhausen unterstützte uns mit selbst gestalteten Plakaten und Flyern. Besonders freuten wir uns auch in diesem Jahr wieder die Unterstützung aller Sponsoren des letzten Jahres zu bekommen.

Bereits beim Aufbau zeigte sich das Wetter von seiner Seite. Dicker Nebel und teilweise Schauer konnte die Besucher dann am „Tag des Hundes“ jedoch nicht abschrecken und der überdachte Außenbereich, sowie das Festzelt boten genug Unterstellmöglichkeiten bei Schauern.  Ab 10.00 Uhr erwartete alle ein breites Rahmenprogramm das viel Informatives  und Spaß, mit und ohne Hund versprach.  Wir hatten eine Tombola bei der jedes Los gewann, wobei ich mich an dieser Stelle bei unseren zahlreichen Sponsoren für die tollen Sachspenden bedanken möchte, sowie verschiedene Stände rund um den Hund. Zudem konnten die Besucher  bei unseren selbst gestalteten Accessoires für Hund und Halter stöbern. In unserem Fit & Fun Parcour konnten Hund und Halter ihr Können unter Beweis stellen und tolle Preise gewinnen.

Um 11.00 Uhr zeigte Sandra Mohr mit ihrem Rüden Cyrano eine eindrucksvolle Frisbee Kür, die viel Geschick und Übung  erforderte. Anschließend präsentierten Melanie Clerk, Sandra Mohr und Johanna Kurz den sportlichen Bereich des Flyball, auch Formel 1 des Hundesports genannt. In einer Art Staffellauf flogen ihre Hunde geradezu über die Hürden, um einen aus einen Box springenden Ball zu ihrem Besitzer zu bringen. Für Interessierte standen Melanie und Sandra nach den beiden Vorführungen für Fragen zur Verfügung.

Die Agility Gruppe des VdH Sandhausen repräsentierte ihre Arbeit mit dem Hund in einen kleinen Parcour, wobei alle Zuschauer  im Anschluss unter Beaufsichtigung die Geräte selbst mit ihren Hunden testen durften. Im Agility werden verschiedene Hindernisse übersprungen oder beispielsweise ein Tunnel durchlaufen, wobei der Hundeführer selbst nicht mitspringt. Den ganzen Tag wurde im Agility und Fit&Fun Parcour fleißig ausprobiert.

Aufgrund der Wetterbedingungen wurde ein Teil der Turnierhundesport Vorführung nach vorne gezogen. Selina Hertel präsentierte mit ihrer Hündin Betty die erste Sektion des Combinations- Speed- Cup (CSC), bei dem Hund und Hundeführer einen Slalom durchlaufen und über Hindernisse springen, den Hund immer an der linken Seite führend. Anschließend zeigte Selina den Geländelauf, der ebenfalls zu dem Bereich Turnierhundesports  gehört. Dabei hatte Betty ein spezielles Zuggeschirr mit Rückdämpferleine und Selina einen Bauchgurt an. So kann der Hund seinen Besitzer bei den Geländeläufen mit Zug unterstützen.

Pünktlich um 13.00 Uhr fand der Erste- Hilfe- Vortrag von Tierärztin Christina Gayer statt. Sie bereitet Informationszettel zu giftigen Lebensmitteln für Hunde vor, die sich die Zuschauer mitnehmen konnten. Ihr Erstehilfevortrag umfasste alle wichtigen Informationen, um eine Erkrankung frühzeitig zu erkennen und reagieren zu können. Zudem gab sie einen Kurs im Verbände anlegen mit Patient Fido, der diese Behandlung sichtlich genoss. Auch sie stand anschließend unseren Besuchern für Fragen zur Verfügung und brachte einige Gegenstände mit, um eine kleine Hausapotheke für den Hund zu erwerben.

Nachdem der Regenschauer vorbei war und sich sogar die Sonne zeigte, wurde die Turnierhundesport Vorführung fortgesetzt. Julia Gospic zeigte mit dem Rüden Jack einen vorbildlichen Unterordnungslauf des Vierkampf 1. Unsere Besucher erhielten einen Eindruck davon, wie wichtig eine gute Verbindung zwischen und Hundeführer ist. Abschließend überliefen Johanna Kurz mit Mocca und Sarah Kettenmann mit Chacco die Hindernisbahn, wobei die Hunde eine Reihe nacheinander gestellte Hindernisse übersprangen oder durchliefen, während ihre Hundeführer nebenher sprinteten.  

Die anschließende Pause konnte gut zum Stöbern an den verschiedenen Ständen genutzt werden. Der FutterOnkel unterstütze uns auch dieses Jahr mit einem Stand zu seiner natürlich artgerechten Hundeernährung, der an diesem Tag sehr gerne aufgesucht wurde. Es konnten allerlei Leckereien für den Hund erworben werden, die auf einer natürlichen Ernährung basieren. Zudem gab es einen Hundeflohmarkt organisiert von der Tierhilfe Italiens Streuner. Auch freuten wir uns sehr über die professionellen Tierfotoshootings von Larissa Krieg, die leider auf Grund der Wetterbedingungen ihr Equipment frühzeitig abbauen musste. Durch ein  breites Angebot an warmen Speisen wie Hamburger, Pommes, Crepes und Waffeln war für das Leibliche Wohl bestens gesorgt.

Um 14.30 Uhr gab es einen weiteren Erste- Hilfe- Vortrag von Tierärztin Christina Gayer, der wieder sehr informativ und hilfreich war, im Umgang mit Erkrankungen beim Hund. Die Zuschauer erhielten auch hier ein breites Basiswissen, um im Ernstfall schnell und richtig reagieren zu können.

Das Hunderennen um 15.00 Uhr war neben der Vorführung der Rettungshundestaffel Bergstraße Odenwaldkreis e.V. auch dieses Jahr eines unserer Highlights. Viele Besucher meldeten sich in einer der fünf Kategorien, small, medium, large, extra Large, Senioren und Hunde mit Behinderung, an. Es war ein riesen Spaß für alle Besucher sich gegenseitig anzufeuern und mit zu lachen, wenn es nicht so klappte wie geplant.

Besonders freuten wir uns wieder über die Vorführung der Rettungshundestaffel Bergstraße Odenwaldkreis e.V. , die mit ihrem Programm tolle Eindrücke ihrer Arbeit vermittelte. Die intensive Grundausbildung wurde anschaulich dargestellt und vermittelte, zu was Hunde fähig sein können und wie wichtig ihre Arbeit mit ihren Haltern ist. Besucher wurden mit eingebunden in die Vorführung und durften sich von den Rettungshunden suchen lassen. Die Vorführung machte allen sehr viel Spaß. Ihre ehrenamtliche Arbeit und der enormen Zeitaufwand der Rettungshundestaffel Bergstraße Odenwaldkreis e.V. verdient höchsten Respekt.

Beendet wurde dieser tolle Tag mit der Siegerehrung unseres Hunderennens. Mit Futterpreisen des FutterOnkels und kleinen Pokalen wurden in jeder Kategorie die zwei schnellsten und der langsamste Hund geehrt. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich im Namen des Vereins der Hundefreunde Sandhausen bei allen Helfern, Teilnehmern und folgenden Sponsoren bedanken: Der FutterOnkel, Rettungshundestaffel Bergstraße Odenwaldkreis e.V., Canis Musculi, Christina Gayer, Tom´s Tierwelt, Janssen, Aqua Zoo, Larissa Krieg, Gärtnerei Jäger, Happy Dog, Platinum, VDH.

Rückblickend kann gesagt werden, dass auch in diesem Jahr der „Tag des Hundes“ ein erfolgreicher Tag mit und rund um den Hund war. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Lena Müller (VdH Sandhausen)

Team Test und BH Prüfung beim VdH Sandhausen am 29. Mai 2016

Team Test und Begleithundeprüfung am 29. Mai 2016

 

Am Sonntag, den 29.5.2016 fand bei strahlendem Sonnenschein sowohl eine Team Test- als auch eine Begleithundeprüfung des VdH Sandhausen statt.

Beide Prüfungen bestehen aus verschiedenen Gehorsamsübungen, die sowohl auf der Platzanlage, als auch außerhalb des Übungsgeländes (Außenteil) vorzuführen sind.

 

In den frühen Morgenstunden ging es für drei Teilnehmerinnen mit einer Sachkundeprüfung los, welche ohne Hund zu absolvieren ist und als Grundlage für alle weiteren Prüfungen (mit Hund) dient. Hierbei müssen Fragen rund um das Thema Hund, Hundehaltung, Verhalten, Krankheiten sowie zu gesetzlichen Bestimmungen und speziellen Fragen zum Thema Hundesport korrekt beantwortet werden.

Alle drei Teilnehmerinnen haben die Sachkundeprüfung bestandenen und können nun weiterhin erfolgreich durchstarten.

Wir gratulieren hierzu:

 

Giulia Diebold, Gertrud Diebold und Julia Brauns.

 

Nachdem die drei Sachkundler ihren Test abgelegt und bestanden hatten, trafen sich alle teilnehmenden Hundeführer mit ihren Vierbeinern auf dem Vorplatz, um sich der Chipkontrolle zu unterziehen.

Im Anschluss daran fand zuerst für 2 Mensch-Hund-Teams der Team Test und dann für 6 weitere Mensch-Hund-Teams die Begleithundeprüfung statt. Unter den prüfenden Blicken des Leistungsrichters Peter Reinhard wurden zuerst die Gehorsamsübungen auf der Platzanlage absolviert. Trotz mittlerweile leicht angestiegener Nervosität und teils erschwerten Bedingungen dank zweier Wildgänse, welche während der Prüfung auf der Platzanlage landeten und sich dort verweilten, konnten alle Teilnehmer überzeugen und absolvierten jeweils den ersten Teil der Prüfung erfolgreich. Nach einer kurzen Pause ging es zum zweiten Teil, einem ausgiebigen und langen Außenteil über. Hundebegegnungen, größere Menschenmengen, Fußgänger, Radfahrer, Jogger, Autos, ballspielende Menschen, angebunden werden und ruhig verhalten, obwohl Frauchen außer Sicht war. Das alles konnte keinen der ausgeglichenen und gut sozialisierten Hunde aus der Fassung bringen, wodurch es für den Leistungsrichter nichts zu beanstanden gab.

Somit dürfen wir allen Teilnehmerinnen zur erfolgreich bestandenen Team Test- bzw. Begleithundeprüfung gratulieren:

 

Team Test:

 

Andrea Mortier mit Pepe

Elke Machmeier mit Chico

 

Begleithundeprüfung:

 

Lena Müller mit Russel

Ingrid Hallmann mit Biggy

Christina Katzer mit Jamila

Christina Katzer mit Cora

Alica-Christin Schlicksupp mit Csillag

Nina Schmitt mit Fate

 

Allen Teilnehmerinnen der drei Prüfungen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auf dem weiteren sportlichen Weg.

Desweiteren ein großes Dankeschön an die einzelnen Trainer/innen, die ihre Schützlinge sehr gut trainiert und so weit gebracht haben, sowie an alle Helfer/innen, die zum reibungslosen Ablauf des Ganzen beigetragen haben.

 

Christina Katzer

Dog Biathlon am 21. und 22. Mai in Hockenheim

Dog-Biathlon 2016 in Hockenheim

 

Am 21. und 22. Mai 2016 fand zum 3. Mal der Dog-Biathlon statt, der mittlerweile fest in unserem Turnierkalender dazugehört. Es war wieder eine super Veranstaltung mit tollen Teilnehmern, vielen (neuen) Freunden und Bekannten, einer Menge Spaß und fast schon zu schönem Wetter.

 

Egal ob Einzelläufe, Staffel oder auch das Finale – alle Durchgänge haben organisatorisch super reibungslos geklappt, die Zuschauer haben wirklich alle Teilnehmer angefeuert und somit das Einlaufen zum Schießstand sowie ins Ziel sehr erleichtert und die vielen Vorläufe mit jeweils 6 Mensch-Hund-Teams verliefen alle sportlich fair und ohne Probleme.

 

Am Samstagvormittag durften noch alle Läufer die 3 Runden a 700 m mit ihren Hunden zusammen absolvieren. Dank des zu tollen Wetters wurde die Strecke jedoch ab dem Mittag für die Hunde verkürzt, d. h. 2 von 3 Runden mit Hund und die letzte Runde ohne Hund. Am späten Nachmittag dann sogar nur insgesamt 2 Runden (1 mit Hund/ 1 ohne Hund). Geschossen wurde in den jeweiligen Läufen zunächst im Stehen und anschließend im Liegen. Die evtl. anschließenden Strafrunden von ca. je 50 m kamen noch obendrauf – die meisten Hunde hatten tierischen Spaß daran, was die Läufer nicht so ganz nachvollziehen konnten J

 

Alle Teilnehmer absolvierten am Samstag ihren ersten und am Sonntag den zweiten Durchgang. Die Summer der dort erreichten Platzierungen führten entweder zum Einzug ins Finale oder zum anfeuern der Finalläufer J

 

Am Samstagnachmittag fand auch noch ein Staffellauf statt – ein Team bestand aus 3 Läufern (wurden gelost) die jeweils 1 Runde + einmal liegend schießen bewältigten mussten.

 

Vom VdH Sandhausen starteten folgende Teams:

 

Einzel:

Larissa Fahrländer mit Scott

Solveig Fahrländer mit Shadow

Selina Hertel mit Betty

Dennis Schwarz mit Lady

Kathleen Heine mit Gordan       –             3. Platz im Finale der Frauen

Elias Becker mit Leilani                  –             3. Platz im Finale der Männer

 

Staffel:

Kathleen Heine mit Geremy + Staffelteam

Selina Hertel mit Betty + Elias Becker mit Leilani + Torben Liebers mit Jack          –             3. Platz

Dennis Schwarz mit Lady + Staffelteam                                                                                              –            1. Platz

 

Es hat uns gefreut in diesem Jahr wieder dabei sein zu können, da die Anmeldung innerhalb von ein paar Minuten ausgebucht war. Wir bedanken uns an das gesamte Orga-Team für den reibungslosen Ablauf, der tollen Bewirtung und dem super Wetter.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf den Dog-Biathlon 2017 – bei dem wir sehr gerne wieder teilnehmen werden.

 

swhv Pfingstzeltlager in Möckmühl vom 13.-16. Mai 2016

Pfingstzeltlager des swhv vom 13. Bis 16. Mai 216 beim AHSV Möckmühl

Motto – Flower Power

 

 

Am Freitag gegen 17 Uhr sind wir ( Julia, Giulia und Manuela) angekommen auf dem Hundeplatz in  Möckmühl und haben erst einmal unsere Zelte aufgebaut. Abends hat uns der Verein dann noch mit einem leckeren Abendessen versorgt und wir haben uns schon mal mit allen anderen aus unserer Kreisgruppe bekannt gemacht.  Später am Abend kamen dann noch Elias und Joe an, somit war die 5er Mannschaft vom VdH Sandhausen für dieses Zeltlager komplett.

Samstags nach dem Frühstück gings los mit den Kennenlernspielen und dem Einteilen in verschiedene Gruppen . Spiele, T-Shirts Batiken, Speckstein bearbeiten und Vorbereitungen für den Bunten Abend ließen den Tag wie im Fluge vergehen, abends dann noch Lagerfeuer und Disco und dann müde ins Bett.

 

Sonntag – Spiele, Basteln und nach dem Mittagessen ab ins Schwimmbad, das extra für uns aufgemacht hat  - vielen Dank an die Stadt Möckmühl hierfür.  Und Abends dann der Bunte Abend und wieder Disco.

 

Montag Frühstück und letzte Arbeiten an den Specksteinen dann leider schon wieder Zeltabbau.

Nach dem Mittagessen noch Siegehrung für die Gruppenspiele und dann leider wieder verabschieden von den neu gewonnenen Freunden.

 

Es war ein supertolles Erlebnis für uns alle,  auch wenn das Wetter nicht immer so mitgespielt hat und wir des öfteren nass wurden und es auch richtig kühl wurde. Wir werden nächstes Jahr wieder dabei sein.

 

Vielen Dank an die Helfer von Möckmühl, die sich viel Mühe gegeben haben uns mit leckerem Essen zu versorgen und alles immer wieder sauber gemacht haben.

 

THS Kreismeuisterschaft in Neulussheim am 7. und 8. Mai 2016

Kreismeisterschaft  im Turnierhundesport der KG 04

Am 07./08.05 fand die diesjährige Kreismeisterschaft im Turnierhundesport in Neulussheim statt.
Samstags durften die Geländeläufer und CSCler sowie die Hindernisläufer an den Start gehen, Sonntags standen Vierkampf und Shorty auf dem Programm.


Supertolles, allerdings für manche Teams auch schon wieder zu heisses Wetter begleitete die Starter im Geländelauf am ersten Wettkampftag.

Schöne und abwechslungsreiche Strecken für die 5000, 2000 und 1000m durch den Neulussheimer Wald forderten die Teams.

 

Für Sandhausen starteten

GL 5000 – 6 Teams

GL 2000 – 6 Teams

GL 1000 – 1 Team

 

Die Ergebnisse können sich sehen lassen und zeigen, daß sich das intensive Training der Läufer gelohnt hat.

 

Im 5000m Lauf:

Solveig Fahrländer, AK 15w mit Shadow – Laufzeit 24,56 – Platz 1

Kathleen Heine, AK 19w mit Gordan – Laufzeit 19,19 – Platz 1

Lena Müller, AK 19w mit Maja – Laufzeit 24,58 – Platz 2

Dennis Schwarz, AK 19m mit Lady – Laufzeit 16,46 – Platz 1

Gerd Asel, AK 35m mit Finn – Laufzeit 20,41 – Platz 2

Peter Gieser, AK 50m mit Irmel – Laufzeit 20,54 – Platz 1

 

Im 2000m Lauf

Nicole Carl, AK 19w mit Jane – Laufzeit 6,54 – Platz 1

Miriam Mehr, AK 19w mit Cash – Laufzeit 8,48 – Platz 4

Larissa Fahrländer, AK 19w mit Scott – Laufzeit 9,05 – Platz 5

Selina Hertel, AK 19w mit Betty – Laufzeit 9,06 – Platz 6

Dennis Schwarz, AK 19m mit Lady – Laufzeit 5,11 – Platz 1

Peter Vigano, AK 50m mit Holly – Laufzeit 5,48 – Platz 1

 

Im 1000m Lauf

Peter Vigano, AK 50m mit Holly – Laufzeit – 3,07 – Platz 1

 

Im Anschluss fand der Hindernislauf statt, für den es zwar keinen Kreismeistertitel zu erringen gibt, der aber zur Mannschaftswertung beiträgt.

Für Sandhausen waren 3 Teams am Start

 

Solveig Fahrländer, AK 15w mit Shadow – Laufzeit 25,77sec – Platz 1

Elias Becker, AK 15m mit Leilani – Laufzeit 23,02sec – Platz 1

Dennis Schwarz, AK 19m mit Lady – Laufzeit 21,40sec – Platz 4

 

Danach fand das CSC (Combination Speed Cup) statt

 

Eine tolle, superschnelle und für die Zuschauer mitreissende Disziplin.

Hier waren wir mit drei gemischten Mannschaften vertreten

Jugend – Tairnbach/Sandhausen mit Nathalie Holl, Lukas Wagner und Elias Becker  (Laufzeit 72,09 – Platz 4)

Erwachsene – Lussheim/Sandhausen mit Dennis Hofmann, Sebastian Ludwig und Elias Becker (Laufzeit 55,68 – Platz 1)

Erwachsene – Sandhausen/SpartaSüssen mit Gerd Asel, Kathleen Heine und Lorenz Frech (ausser Konkurrenz da ein Starter nicht aus einem Kreisgruppenverein stammt)

 

Mit der Siegerehrung endete ein erfolgreicher erster Meisterschaftstag, alle Teams haben mit ihren Leistungen eine Qualifikation für die swhv Meisterschaften erlaufen und mit 9 Kreismeistertiteln war der VdH Sandhausen der erfolgreichste Verein in der Kreisgruppe.

 

 

Am Sonntag war die Königsdisziplin im Turnierhundesport an der Reihe – der Vierkampf

 

Im Vierkampf 1 –2 Teams

Im Vierkampf 2 –3 Teams ( davon 1 ausser Konkurrenz)

Im Vierkampf 3 –4 Teams

 

Auch hier wurden wieder gute bis sehr gute Leistungen sowohl in der Unterordnung als auch in den Laufdisziplinen gezeigt.

 

Vierkampf 1

Mailie Hildenbrand, AK 15w mit Kessy, 53/249 Punkte – Platz 1

Elke Machmeier, AK 50w mit Chico, 45/184 Punkte – Platz 1

Vierkampf 2

Julia Gospic, AK 19w mit Chacco, 46/247 Punkte – Platz 4

Yvonne Ewert, AK 19w mit Fly, 50/231 Punkte – Platz 6

Vierkampf 3

Solveig Fahrländer, AK 15w mit Shadow, 52/262 Punkte – Platz 2

Elias Becker, AK 15m mit Leilani, 48/262 Punkte – Platz 1

Nicole Carl, AK 19w mit Jane, 52/265 Punkte – Platz 1

Manuela Stix-Hilbert, AK 50w mit Maja, 48/236 Punkte – Platz 1

 

Im anschließenden Shorty war je eine gemischte Jugend- und Erwachsenen-Mannschaft am Start

 

Jugend

DJK Schwetzingen/Sandhausen

Elias Becker mit Miley und Fabienne Günther mit Bailey – 23,98 sec – Platz 2

Erwachsene

Neulussheim/Sandhausen

Dennis Hofmann mit Finn und Elias Becker mit Leilani – 18,83 sec – Platz 1

 

Mit der Siegerehrung endete ein sehr erfolgreiches Wochenende, wir gratulieren allen Teilnehmern für ihre tollen Leistungen und wünschen allen weiterhin  viel Erfolg.

 

Agi Turnier beim HSVHarthausen am 5.5.2016

Bericht 5. Vatertags-Agi-Turnier beim HSV Harthausen

 

Am Donnerstag, den 05.05.2016 fand beim HSV Harthausen das 5. Vatertags-Agi-Turnier statt. Dagmar Fauth richtete die Klassen A1 und A2 im A-Lauf und das Spiel A1/A2. Es war ein herrlicher Tag mit viel Sonne und ruhiger Atmosphäre, netten Menschen und einem tollen Gastgeberverein. Um neun Uhr begannen die Läufe; als erstes an der Reihe war der A-Lauf der A1 Large. Für das Team Johanna Kurtz mit Mocca vom VdH Sandhausen war es der erste offizielle Start im Agility. Sie erreichten von 16 Startern in der A1 Large den 2. Platz. Noch erfreulicher als die Platzierung war jedoch das Lob der Richterin persönlich an das Team: Der A-Lauf sei der Schönste der A1 an diesem Tage gewesen und der Hund sei super ausgebildet!

 

Johanna Kurtz 

THS Turnier beim VdH PHilippsburg am 5. Mai 2016

THS Turnier beim VdH Philippsburg

 

Am 05.05.2016 fand das jährliche Vatertags-THS-Turnier in Philippsburg statt. Leider waren die Starterzahlen aufgrund der schon am darauf folgenden Wochenende stattfindenden Kreismeisterschaft sehr gering. So machten sich nur 5 Mensch-Hund-Teams bereit für die 5 km im Geländelauf. Bei den 2 km starteten 11 Teams darunter auch 2 Starter vom VdH Sandhausen. Alle Geländelauf-Starter absolvierten die tolle Strecke unter besten Wettervoraussetzungen ohne Probleme und hatten wieder einmal eine Menge Spaß. Mit einem Stück Kuchen in der Sonne ging ein kurzer aber doch sehr schöner Turniertag beim VdH Philippsburg zu Ende.

 

 

Ergebnisse der Starter vom VdH Sandhausen:

 

Altersklasse 19 weiblich:

 

Platz 1             Kathleen Heine mit Chacco   7:00 Minuten

Platz 2             Sarah Kettenmann mit Jack  8:12 Minuten

THS Turnier bei den Lussheimer Hundefreunden am 16. und 17. April 2016

Sandhäuser Hundesportler auf Wettkampf bei den Lussheimer Hundefreunden

Am 16. und 17. April veranstalteten die Lussheimer Hundefreunde ihr alljährliches THS- Turnier. Am Samstagmittag startete das Turnier mit dem Geländelauf über 2000m und 5000m. Pünktlich zum Beginn der Veranstaltung ließ der Regen nach und die Sonne zeigte sich. Die Strecke verlief kreuz und quer durch den Wald. Aufgrund den seit Morgen andauernden Regen und die zuvor durchgeführten Waldarbeiten forderte von den Hund- Mensch- Teams alles. Vor allem auf den letzten 500m war der Weg von riesigen Pfützen gekennzeichnet, die ein Ausweichen unmöglich machten. Wie gut, das neben der Geländelaufstrecke ein Bach verlief, so waren zumindest die Vierbeiner wieder ruck zuck sauber.

Der 5000m Geländelaufstrecke stellten sich Dennis Schwarz und Peter Gieser der Herausforderung. Dennis Schwarz und seine Lady erreichten mit einer rasend  schnellen Zeit von 16:24 Minuten den 1. Platz. Peter Gieser kam mit seiner Hündin Dana nach 20:42 Minuten ins Ziel. Die beiden sicherten sich damit Platz 2 in ihrer Altersklasse.

Bei der 2000m Strecke gingen Nicole Carl, Larissa Fahrländer und Dennis Schwarz für den VdH Sandhausen an den Start. Nicole Carl erreichte mit ihrer Jane in 6:48 Minuten das Ziel. Die beiden waren damit die schnellsten ihrer Altersklasse. Larissa Fahrländer sicherte sich mit ihrem Scott Platz 10 mit einer Zeit von 9:40 Minuten. Dennis Schwarz und Lady waren blitzschnell und benötigten für die Strecke nur 5:30 Minuten. In ihrer Altersklasse war nur ein Team schneller, so freuten sich die zwei über Platz 2.

 

Sonntagmorgens wurde der Wettkampf in der Disziplin Vierkampf fortgesetzt. Der Vierkampf besteht aus 4 Disziplinen: Gehorsam, Hürdenlauf, Slalom und Hindernislauf. In den einzelnen Leistungsklassen VK 1, VK 2 und VK 3 ergeben sich bei den Disziplinen Abweichungen. VK 3 ist die höchste Klasse und erfordert von den Hund- Mensch- Teams einiges ab.

Los ging es bei strömenden Regen mit dem Gehorsam. Die Leistungen der Sandhäuser Teams waren, wie das Wetter, durchwachsen. Ein Vierbeiner wollte sich nicht setzen, ein anderer nicht hinlegen und der Dritte interessierte sich mehr für die Umwelt als für seinen Herrn. Daneben gab es auch Vierbeiner die dem Regen trotzen und eine fast makellose Vorführung zeigten.

Zum Hürdenlauf ließ der Regen nach. Der Boden war griffig und ermöglichte gute Läufe ohne Stürze. Auch die Slalomläufe absolvierten die Hundefreunde fast ohne einen Fehler. Beim Hindernislauf war der Laufweg vom Wasser durchdrängt und eher sumpfig. Dies machte sich auch bei den Zeiten der Teams bemerkbar.

Am Ende erzielten die Sandhäuser Teams folgende Plätze:

Altersklasse 15 weiblich:

Platz 2           für Mailie Hildenbrand mit Kessy von der Zarge (VK 1; 50/ 250 Punkte)

Platz 4           für Solveig Fahrländer mit Shadow (VK 3; 39/ 246 Punkte)

Altersklasse 19 weiblich:

Platz 4           für Nicole Carl mit Jane (VK 3; 50/ 265 Punkte)

Altersklasse 50 weiblich:

Platz 1           für Manuela Stix- Hilbert mit Maja (VK 3; 48/ 249 Punkte)

Platz 3           für Elke Machmeier mit Chico (VK 1; 40/ 230 Punkte)

Altersklasse 50 männlich:

Platz 2           für Peter Vigano mit Holly (VK 3; 57/ 266 Punkte)

Sportlerehrung der Gemeinde Sandhausen am 11. April 2016

Sportlerehrung der Gemeinde Sandhausen

 

Am 11. April fand die diesjährige Sportler-Ehrung der Gemeinde Sandhausen für das Sportjahr 2015 in der Festhalle statt. Eine Veranstaltung, die aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde nicht mehr wegzudenken ist und der alle gerne beiwohnen. In diesem Jahr wurden wieder über 300 Ehrungen durch Bürgermeister Kletti vorgenommen.

Auch die erfolgreichen Starter und Starterinnen des VdH Sandhausen folgten der Einladung von Bürgermeister Kletti und der Gemeindeverwaltung von Sandhausen sehr gerne und freuten sich auf einen schönen Abend.

Geehrt wurden die Sportler und Sportlerinnen für ihre Siege bei Kreismeisterschaften und die Platzierungen (Platz 1 bis 3) bei Landes- und Deutschen Meisterschaften sowie Europa- und Weltmeisterschaften.

Vom VdH Sandhausen konnten für das Sportjahr 2015 wieder folgende Sportler und Sportlerinnen die Urkunde und das Präsent sowie die Glückwünsche von Bürgermeister Kletti entgegennehmen:

Bronze – Manuela Stix-Hilbert und  Julia Gospic

Silber – Peter Gieser und Jochen Krautschneider

Gold - Kathleen Heine, Cynthia Rummler, Solveig Fahrländer, Peter Vigano, Dennis Schwarz und Elias Becker

Herzlichen Glückwunsch für die erbrachten Leistungen und weiterhin viel Erfolg für die kommende Saison.

Nach den zahlreichen Ehrungen wurden alle Teilnehmer wieder mit einem leckeren Buffet belohnt, bei dem wirklich für jeden Geschmack etwas dabei war.

Vielen Dank an die Gemeinde Sandhausen, die hier keine Kosten und Mühen scheut um den Sportlern und Sportlerinnen eine schöne Feier zu bieten.

Danken möchten wir auch ganz herzlich Frau Dittes, die mit einer großzügigen Spende anlässlich ihres Geburtstags den Verein unterstützt hat.

MS.

Team Test Kreismeisterschaften der KG 04 in Reilingen am 9. April 2016

Team Test Kreismeisterschaft der KG 04 in Reilingen

 

 

Am 9. April 2016 fand beim VdH Reilingen die Teamtest-Kreismeisterschaft der KG 04 statt.

17 Teams davon 9 Jugendliche nahmen teil. Vom VdH Sandhausen startete eine Jugendliche – Mailie Hildenbrand mit Kessy von der Zarge.

Die Meisterschaft war geprägt von tollen Leistungen und sportlichen Vorführungen, alle Teams konnten bestehen.

TT Jugend Kreismeister wurde Mailie Hildenbrand vom VdH Sandhausen mit ihrer Kessy von der Zarge mit 145 von 150 möglichen Punkten.

2. Platz Selina Diefenbacher vom HSV Tairnbach mit Maylo, 3. Platz Katharina Köhler vom HSZV Wiesental mit Laika und Franziska Schmitteckert vom VdH Philippsburg mit Paul.

TT Kreismeister wurde Erwachsene wurde Claus Günther vom DJK Schwetzingen mit Molly mit 148 von 150 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch

M.H.

Jahrshauptversammlung am 27.Februar 2016

Zur Jahreshauptversammlung am 27.2.2014 konnte Helmut Stolzenberger 28 Mitglieder und 2 Gäste in den Räumen des VdH Sandhausen begrüßen. Ganz besonders freute sich Helmut Stolzenberger, das Ehrenmitglied Theoder Roth  begrüßen zu dürfen.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung und Genehmigung der Tagesordnung wurde mit einer Schweigeminute an das im Jahr 2015 verstorbene Mitglied, Leo Zimmermann gedacht.

Das Protokoll der Generalversammlung vom 21.02.15 wurde verlesen. Helmut Stolzenberger verlas seinen Bericht über das abgelaufene Jahr 2015 danach folgten die Berichte der Übungsleiter und der Jugendleiterin.

Christel Stolzenberger verlas den Kassenbericht – Fragen hierzu gab es keine. Die Kasse wurde am 17.02.2016 von den Kassenprüfern Jochen Krautschneider und Christian Ehrler geprüft und für korrekt befunden. Christian Ehrler beantragte die Entlastung der Kasse und der geschäftsführenden Vorstandschaft. Die Versammlung stimmte dem einstimmig zu.

Vorschläge für die Wahl zweier Kassenprüfer:

Christian Ehrler für ein Jahr

Dennis Schwarz für zwei Jahre

Beide wurden einstimmig per Akklamation gewählt.

Satzung:  §20, wird geändert und wird zukünftig heißen „die anwesenden Mitglieder sind beschlussfähig“. Die Versammlung stimmte einstimmig zu. Die Satzungsänderung wird als Beiblatt zur Satzung beigelegt.

Die Ehrung langjähriger Mitglieder folgte:

Von den 25 zu ehrenden Mitgliedern waren leider nur zwei anwesend und vier hatten sich entschuldigt, das ist sehr schade und enttäuschend für den Verein. Ihre Ehrung persönlich nahmen entgegen:

 

20 Jahre                    Marc Stolzenberger

50 Jahre                    Gerhard Kübler

Gerhard Kübler wurde von der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Nach der Ehrung folgte die Aufnahme der neuen Mitglieder.

Manuela Stix Hilbert informiert die Versammlung über folgende Termine:

 

12. März Frühjahresimpftermin

20. März. Unterordnungsseminar mit Kim Hechler

3. April Frühjahrsturnier

Helmut Stolzenberger bedankt sich bei der Versammlung für den harmonischen Verlauf.

 

Manuela Stix-Hilbert

Meisterschaftsfeier der KG 04 am 20.Februar 2016

In diesem  Jahr fand die Meisterschaftsfeier der Kreisgruppe 04 (Rheintal-Hardt) des swhv (Südwestdeutscher Hundesportverband) für das Sportjahr 2015 in der Festhalle in Sandhausen statt.

Der VdH Sandhausen hat sich viel Mühe gegeben den Saal entsprechend herzurichten und die Tische liebevoll zu dekorieren um der Feier einen gebührenden Rahmen zu verleihen.

Helmut Stolzenberger begrüßte die Anwesenden Mitglieder aus fast allen Vereinen der KG04 und bedankte sich für die rege Teilnahme an dieser Veranstaltung. Über 240 Sportlerinnen und Sportler, Aktive und Passive,  Verwaltungs- und   Vereinsfunktionäre sowie Freunde und Familienmitglieder fanden den Weg nach Sandhausen, um die Erfolge im abgelaufenen Sportjahr zu feiern.

Herr Flory als Bürgermeisterstellvertreter überbrachte die Grüße der Gemeinde Sandhausen, danach begrüßte der KG 04 Vorsitzende Wolfgang Kretzler alle Teilnehmer.

Doreen Richter und Manuela Stix-Hilbert, übernahmen wieder die Moderation des Abends, wünschten dem Publikum einen entspannten und unterhaltsamen Abend und dann ging es auch schon los mit den Präsentationen und Ehrungen in allen Sparten des Hundesports.

Agility, Basis, IPO, Obedience und Turnierhundesport und nicht zu vergessen die Jugendabteilung.

Die jeweiligen Sparten- bzw. Übungsleiter stellten ihre Kreis-, Landes- und Deutschen Meister vor und überreichten ihnen die erkämpften Pokale sowie die Präsente der Kreisgruppe.

Wolfgang Kretzler ehrte Birgit Bixer für ihre langjährige Tätigkeit in der der Verwaltung der Kreisgruppe und überreichte ihr eine Urkunde.

Umrahmt wurde das Programm mit Bild-Präsentationen aller Sparten, so daß alle noch mal das vergangene Sportjahr Revue passieren lassen konnten. Herzlichen Dank für die tollen Bilder und Filme. Und für die viele Mühe, die sich die Übungsleiter gemacht haben um ihre Sparte und erfolgreichen Hundesportler und –sportlerinnen gebührend zu ehren.

Zur Auflockerung erfreuten Gertrud und Lena aus der Agility Abteilung mit ihren Hunden (Shila ( Charlotte Stolzenberger) und Bond ( Raphael Stolzenberger) mit Sketchen über das Alltagsleben mit ihren Vierbeinern das Publikum.  Die 5 Gardemädchen  begeisterten alle mit ihrem mitreissenden Tanz. Lena und Johanna testeten das Wissen über Hunderassen mit einem Spiel im Stile von (TABU).

Natürlich wurden auch zahlreiche Sportler und Sportlerinnen des VdH Sandhausen für ihre tollen Leistungen im Sportjahr 2015 auf die Bühne gerufen.

In den Sparten BH, Turnierhundesport freuten sich, Cynthia Rummler, Elias Becker, Solveig Fahrländer, Dennis Schwarz, Kathleen Heine, Peter Gieser,  Peter Vigano, Gerd Asel,  Jan Steinberg und Manuela Stix-Hilbert über die Ehrung ihrer Leistungen, die sie bei den Kreis-,Landes- und Deutschen Meisterschaften errungen haben.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die beim Auf- und Abbau sowie während der Veranstaltung, dazu beigetragen haben dass alles so rund und glatt ablaufen konnte, sei es beim Ausschank, beim Bedienen, an der der Kuchentheke, an der Bar oder bei der Technik.

Vielen Dank für einen gelungenen Abend.

Der VdH Sandhausen gratuliert natürlich auch allen erfolgreichen Sportlern und Sportlerinnen und wünscht eine tolle und erfolgreiche Saison 2016.

 

Brunch am 6.1.2016

Am Mittwoch, den 6.1.2016 wurde nach einer kurzen Winterpause das Neue Jahr mit dem traditionellen Neujahrsbrunch eröffnet. Um 10:00 Uhr wurden die teilnehmenden Mitglieder des VdH Sandhausen  in der Gaststätte des Vereinsheims willkommen geheißen .

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Helmut Stolzenberger, wurde mit Sekt auf das Neue Jahr angestoßen.

Dann wurde das von unserem Wirt Andreas Schreier zusammen gestellte, sehr reichhaltige Büffet freigegeben. Die große Auswahl an leckeren Gerichten ließ keine Wünsche offen , für jeden Geschmack war etwas dabei. In gemütlicher Atmosphäre konnte jeder nach herzenslust schlemmen und sich mit den anderen über alles Neue austauschen und unterhalten.

Alle waren wieder hochzufrieden und freuten sich bei diesem Saison-Auftakt dabei gewesen zu sein.

 

M.Stix-Hilbert