THS Turnier beim VdH Gersbach am 12.05.2019

Kreismeisterschaft im THS in Sandhausen am 4. und 5. Mai 2019

6 Kreismeister im Geländelauf und 3 Kreismeistertitel im Vierkampf

 

Am 4 und 5 Mai 2019 fanden die Kreismeisterschaften der Kreisgruppe 04 statt.

Ausrichtender Verein war in diesem Jahr der VdH Sandhausen.

Samstags starteten wie immer die Geländeläufer auf die toll präparierten Strecken im Sandhäuser Wald.

Zuerst gingen die 5000m Läufer an den Start:

Der VdH Sandhausen war hier mit 3 Läuferteams vertreten, die alle eine supertolle Leistung abgeliefert haben.

AK 19w Sarah Roth mit Limit                    19,46 min                  Platz 1

AK 19m Dennis Schwarz mit Lady          16,54  min                 Platz 1

AK 61m Arno Schneider mit Kiwi             16,28 min                  Platz 1

 

Im Anschluss machten sich die 2000m Teams an den Start, hier war der VdH Sandhausen mit insgesamt 8 Starts auch wieder sehr gut vertreten und die Leistungen waren hervorragend.

 

AK 19w Kathleen Heine mit Bina            6,03 min                    Platz 1

AK 19w Berit Schilling mit Russel            6,11 min                    Platz 2

AK 19w Sarah Roth mit Limit                    7,12 min                    Platz 4

AK 19w Solveig Fahrländer mit Shadow 8,07 min                    Platz 5

AK 19m Dennis Schwarz mit Flocke       5,28 min                    Platz 1

AK 19m Elias Becker mit Leilani             5,33 min                    Platz 2

AK 19m Patrick Stadter mit Rico             6,16 min                    Platz 3

AK 61m Arno Schneider mit Kiwi             6,11 min                    Platz 1

 

Allen Geländeläufern herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen und zu den Qualifikationen für die swhv Meisterschaften im Juli.

 

Im CSC mittags auf dem Gelände des VdH Sandhausen konnten die beiden Sandhäuser Mannschaften folgende Plätze erlaufen

 

Kathleen Heine mit Bina

Nicole Carl mit Jane                                   67,03sec                   Platz 6

Elias Becker mit Ondra

 

Manuela Stix-Hilbert mit Maja

Solveig Fahrländer mit Shadow               80,32 sec                  Platz 8

Elle Machmeier mit Chico

 

Somit ging ein sehr erfolgreicher erster Tag der Kreismeisterschaft zu Ende.

 

Sonntags morgens ging es dann weiter mit den Vierkämpfern.

 

Im Vierkampf 2 vertrat Elke Machmeier (AK 61w) mit Chico den VdH Sandhausen, mit einer achtbaren Leistung von 49 von 60 Punkten in der Unterordnung, trotz sehr hoher Nervosität bei Elke, konnte sich das Team mit einer Gesamtpunktzahl von 238 Punkten den Kreismeistertitel sichern.

 

Im Vierkampf 3 hatten wir 3 Starterinnen,

AK 19w Kathleen Heine mit Bina 57 in der Unterordnung 273 Gesamt              Platz 1

AK 19w Solveig Fahrländer mit Shadow 45 in der Unterordnung 255 Gesamt  Platz 4

AK 50w Manuela Stix-Hilbert mit Maja 57 in der Unterordnung 254 Gesamt     Platz 1

 

Ein wirklich schönes und für den VdH Sandhausen, mit insgesamt 9 Kreismeistertiteln, ein sehr erfolgreiches Wochenende ging zu Ende.

 

Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Starter.

 

Und ein Riesen Dankeschön an alle Helfer

 

Manuela Stix-Hilbert

 

THS Turnier beim VfH Ilvesheim am 28.04.19

THS Turnier beim VfH Ilvesheim

Am 28.04.19 fand ein sehr gut organisiertes Turnier in Ilvesheim statt. Angeboten wurden die Disziplinen, Vierkampf 1,2,3 und der CSC. Ein Starter vom VdH Sandhausen machte sich gegen 13 Uhr auf den Weg dorthin um im CSC mit seinen Teams vom VdH Hockenheim (Elias

Becker/ Lana, Steffen Wetzel/ Sonic, Sebastian Posch/Nami) und VfH Ilvesheim (Alexander Nicht/ Mojito, Elias Becker/Leilani, Markus Radke/Saphir) im CSC um den Sieg zu laufen.

Mit der Startergemeinschaft vom VdH Hockenheim konnte dies leider nicht gelingen, da sich einTeampartner schon im ersten Lauf eine Verletzung zuzog. Gute Besserung an Sebastian Posch.

Mit der Startergemeinschaft von Ilvesheim konnte Elias Becker mit zwei sehr schnellen Lauf-Zeiten den Sieg feiern. Wir bedanken uns beim VfH Ilvesheim und kommen nächstes Jahr gerne wieder.

Elias Becker

 

Team Test Kreismeisterschaft in Tairnbach am 28.04.19

Kreismeisterschaft im Team Test der KG 04 am 28.04.2019 in Tairnbach

 

Am 28. 4. 2019 fand die Kreismeisterschaft im Team Test auf dem Vereinsgelände des HSV Tairnbach statt.

 

Morgens 9.30 begann die Prüfung mit der Anmeldung.

Von Sandhausen war leider nur eine Starterin gemeldet, da Elke Machmeier und ihr Chico krankheitsbedingt aussetzen mussten, konnte nur Manuela Stix-Hilbert mit Maja an den Start gehen.

 

Im Team Test werden sowohl Gehorsam auf dem Platz als auch Gehorsam und Unbefangenheit im Strassenverkehr verlangt. Auch in Menschengruppen,bei Begegnungen mit Joggern, Fahrradfahrern, Spielenden Menschen, Kindern und Hunden sollte der Vierbeiner gelassen bleiben. Die Bindung Mensch / Hund wird bewertet und die Harmonie zwischen den Teams sollte auch stimmen.

 

13 Erwachsene Teams und 5 Jugendliche waren gemeldet.  Eine schöne volle Prüfung.

Leistungsrichter Mario Schweichler und Anwärter Stefan Kasper hatten einiges zu richten.

Manuela und Maja lieferten in der Unterordnung eine solide Leistung ab (Leinenführigkeit, Sitz und Platzübung sowie Abrufen), nur bei der Ablage im nassen Gras hatte Maja ein paar Schwierigkeiten sodass am Ende 44 von 50 Punkten übrig blieben.

Im Strassenteil zeigte Maja ein paar Nerven und machte leider stressbedingt ein paar kleine Fehler.

 

Am Ende blieben 141 von insgesamt 150 Punkten übrig und ein guter 5. Platz

Manuela Stix-Hilbert

 

 

THS Turnier bei den Lussheimer Hundefreunden am 14.04.19

Am Sonntag, den 14.4, folgte unsere Turnierhundesportgruppe der Einladung der Lussheimer Hundefreunde zu deren Wettkampf. Da bereits um 8:00 Uhr Meldebeginn war, bei dem die Teilnehmer ihre Leistungsurkunden und ihren Impfpass vorlegen müssen um zum Start zugelassen zu werden, fuhr die Delegation des VdH bereist um 7:15 Uhr von Sandhausen ab. Das Hundesportduo Elke mit Chico eröffnete im VK2 für die Sandhäuser den Wettbewerb. Bei nasskaltem Wetter verliefen die Freifolge und Sitzübung noch gut. Durch den immer wieder einsetzenden Regen war der kleine Chico jedoch nicht mit der Rasenbeschaffenheit zufrieden. Folglich zeigte er bei den Platzübungen und dem nachfolgenden Vorsitz nicht seine gewohnte Leistung. Die letzte Stehübung absolvierte Chico jedoch wieder wie gewohnt sehr gut. Unter den Augen der strengen Wertungsrichter erhielten Elke und Chico 44 Punkte für ihre Leistung. In der höchsten Klasse, der VK3, starteten anschließend Manuela mit Maja ihren Wettkampf. Maja folgte Manuelas Anweisungen und legte sich auch auf deren Befehl in das nasskalte Gras. Auch hier achteten die strengen Wettbewerbsrichter penibel auf jedes Detail. So bewerteten diese die Freifolge von Maja zu Manuela als nicht immer perfekt und auch die Durchführung der Sitzübung war für den Richter zu langsam. Für den Gehorsamsteil erhielt das Duo 48 Punkte. Beide Hunde mussten vor den folgenden Laufdisziplinen aufgrund der nassen Kälte besonders gut aufgewärmt werden. Auch die Frauchen und Herrchen der Tiere hofften darauf, dass der Regen sich nun eine Pause gönnen würde. Bei einem gefährlich rutschigen Boden ist dieser Wettbewerbsteil immer besonders heikel. Doch beide Sandhäuser Hundesportteams zeigten Leistung auf hohem Niveau. Elke und Chico meisterten fast alle Disziplinen schnell und fehlerfrei. Nur beim Hoch- und Weitsprung fiel eine Stange, was zu einem Fehlerpunkt führte. Manuela mit Maja schafften die Herausforderungen schnell und fehlerfrei. Bei der Siegerehrung standen wieder einmal beide VdH-Duos auf dem Siegerpodest. Elke und Chico erreichten mit 234 Punkten im VK2 einen 1.Platz. Manuela und Maja konnten sich mit 241 Punkten im VK3 einen 2.Platz sichern. Nach einem langem und anstrengend Tag ging es dann um 17:30Uhr wieder zurück nach Sandhausen.

Elke Machmeier

THS-Eulenturnier beim HSV -Ludwigshafen-Friesenheim am 14.04.2019

THS-Eulenturnier beim HSV Ludwigshafen-Friesenheim

 

Am 14.04.2019 machte sich ein Hund-Mensch-Team des VdH Sandhausen auf, um im Geländelauf 2000m beim THS-Eulenturnier des HSV LU-Friesenheim anzutreten. Eine gemütliche Atmosphäre und ein beeindruckendes Kuchenbuffet hießen die beiden willkommen.

Sarah Roth ging mit ihrem Limit in der AK 19w an den Start. Die frostigen Temperaturen spielten dem Team in die Karten, die beiden liefen sich zu persönlicher Bestzeit in 6:25 min. Auch wenn es nur für Platz 2 gereicht hat, einen knuffigen Eulenpokal im Gepäck fuhr das Team stolz und zufrieden nach Hause.

 

Sarah Roth

THS Turnier beim HSV LU-Friesenheim

Am 14. April war es wieder soweit. Das ,,Eulenturnier" wurde in Friesenheim ausgetragen.

Neben dem VK wurden auch der DK, Hl und Shorty angeboten. Um Auszuschlafen entschied sich Elias Becker nur einen Shorty zu laufen. Diesen bestritt er mit Celine Leipert. Am Ende des Tages konnten sie einen Podestplatz feiern (Platz 3). Erwähnenswert ist, dass sie das schnellste gemischte Team waren. Ein großes Dankeschön für die schönen Pokale und wir kommen gerne wieder.

Elias Becker

Geländelaufturnier beim VdH Zuzenhausen am 13.04.19

Geländelaufturnier beim VdH Zuzenhausen, 13.04.2019

Am Samstagmorgen machten sich die Geländeläufer des VdH Sandhausen auf den Weg nach Zuzenhausen. Der April zeigte sich an diesem Tag von seiner unschönen Seite. Verwunderte Blicke bei allen Beteiligten, denn kurz vor dem Start fielen vereinzelte Schneeflocken vom Himmel.

Pünktlich um 9Uhr ging dann das erste Hund-Mensch-Team auf die anspruchsvolle 5km Strecke des Geländelaufs. Über die 5 km Distanz starteten für den VdH Sandhausen drei Teams. Sarah Roth kam mit ihrem Hund Limit nach einer Zeit von 19:33min ins Ziel und sicherte sich Platz 1. Patrick Stadter mit Rico benötigte 18:30min und erreichte  den zweiten Platz. Arno Schneider mit Kiwi verpasste nur knapp die Tagesbestzeit! Trotz Sturz kam er auf eine hervorragende Zeit von 16:27min und sicherte sich Platz 1 in der Altersklasse.

Nachdem alle Teams im Ziel waren startete der 2km Geländelauf. Peter Vigano mit Holly kam nach 6:12min ins Ziel und sicherte sich die Tagesbestzeit und somit auch den Sieg in seiner Altersklasse. Sarah Roth mit Limit konnte trotz vorherigem 5km Geländelaufs eine persönliche Bestzeit erzielen. Nach 6:46min kam das Team ins Ziel und sicherte sich Platz 3. Da Arno beim 5km Geländelauf gestürzt war und nichts riskieren wollte durfte Patrick Stadter mit Kiwi starten. Nach einer Zeit von 6:32min überquerte das Team die Ziellinie und sicherte sich Platz 1 in der Altersklasse.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die den Geländelauf ermöglicht haben. Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten.

Patrick Stadter

Kreismeisterschaft THS der KG 03 in Weinheim am 7.4.19

Frühjahrsturnier beim VdH Sandhausen am 31.03.19

Frühjahrsturnier beim VdH Sandhausen, 31.03.19

 

Am Sonntagmorgen begannen wir, bei noch kühlen Temperaturen, pünktlich um 7.30 Uhr mit der Vorprüfung Teil A - Verträglichkeitsprüfung, den man als Startberechtigung bei z. B. Geländelaufturnieren benötigt. Hier gingen 13 Teams an den Start, die natürlich im Vorfeld fast alle mit Aufregung zu kämpfen hatten und nicht genau wussten, was auf sie zukommen würde. Letztendlich gab es hierfür natürlich gar keinen Grund, denn alle Teams haben ihre Prüfung erfolgreich absolviert und können nun ihr sportliches Können auch auf Turnieren zeigen

 

Ab 9.30 Uhr gingen dann die Geländeläufer über 5 km sowie 2 km an den Start. Das Wetter wurde immer besser – was toll ist … wenn man nicht gerade schnell laufen muss

16 Teams im GL 5 km und 43 Teams im GL 2 km haben ihre THS-Saison bei uns eingeläutet und zum Teil auch schon Quali‘s für die Verbandsmeisterschaft geholt. Es war wie immer ein gelungenes, reibungsloses und faires Rennen - alle Teams waren zufrieden und wissen nun ihren aktuellen Stand, auch im Vergleich zu anderen Startern.

 

Das VdH Sandhausen-Team hat folgende Platzierungen erreicht:

 

Geländelauf 5 km

Arno Schneider mit Kiwi, 16.54 Min., 1. Platz

Sarah Roth mit Limit, 20.58 Min., 1. Platz

 

Geländelauf 2 km

Arno Schneider mit Kiwi, 6.06 Min., 1. Platz

Kathleen Heine mit Bina, 6.07 Min., 1. Platz

Berit Schilling mit Russel, 6.16 Min., 2. Platz

Kathleen Heine mit Maja, 7.23 Min., 6. Platz

Solveig Fahrländer mit Shadow, 8.03 Min. 10. Platz

 

Als alle Geländelauf-Teams wieder im Verein angekommen sind, sich den verdienten Kuchen/Kaffee oder auch Gulaschsuppe etc. in der Sonne schmecken haben lassen, gab es noch die Siegerehrung mit einem Präsent für jeden Teilnehmer – nicht zu vergessen auch für jeden Vierbeiner

 

6 Teilnehmer aus Sandhausen haben dann noch ihre Sachkunde-Prüfung abgelegt, damit sie für die Begleithundeprüfung schon mal den Theorieteil erledigt haben.

Bestanden haben alle sechs Prüflinge

Marius Papp, Gerda Baumann, Sandra Hofmann, Christina Haarmann sowie unsere zwei Jugendlichen Elina Becker und Luise Sophie Hoffmann. Herzliche Glückwunsch

 

Anschließend gab es dann noch zum Abschluss die Vorprüfung B – Gehorsamsprüfung - 4 Teams, die auf dem Platz eine kleine Unterordnung vor dem Richter vorführten. Die Sonne zeigte was sie konnte, denn es war extrem heiß auf dem Platz – trotz dessen haben alle Teams ihr Bestes gegeben – und auch hier können wir allen Teilnehmer zur erfolgreich bestandenen Prüfung gratulieren.

 

Wir möchten ebenfalls allen Helfern - Streckenposten, Verpflegung, Richtertisch, Meldestelle usw. – recht herzlich danken, denn ohne euch könnten wir solch ein Turnier nicht auf die Beine stellen.

 

Kathleen Heine

Fotos A. Amolsch

Internes Turnier beim VdH Ladenburg am 30.03.2019

Internes THS-Turnier bei dem VdH Ladenburg, 30.03.2019

 

Bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein machte sich am Samstag, den 30.03.2019 ein Team vom VdH Sandhausen auf dem Weg zum internen THS-Turnier nach Ladenburg. Es war ein gemütliches und schönes Turnier mit entspannter Atmosphäre, was sich auch auf den Hund sowie Hundeführer übertragen hat.

 

In der Unterordnung haben Kathleen Heine mit ihrer Bina gezeigt, dass wenn die Nerven mitspielen, eine harmonische und schöne Vorführung gelingen kann. Eine Hilfe für den Hund als Vorsichtsmaßnahme und sonst nur Hundeführerfehler, wie zu wenig Schritte gegangen – ansonsten eine tolle Unterordnung, die mit einer Punktzahl von 55 von 60 belohnt wurde. In den Laufdisziplinen sind beide nach der langen Winterpause und wenig Training noch nicht ganz da, wo sie sein wollen – was sich an den Fehlerpunkten und Laufzeiten bemerkbar macht. Hier erreichten beide mit insgesamt 8 Fehlern eine Punktzahl von 207 – insgesamt also 262 Punkte und Platz 1 in ihrer Altersklasse. Eine zufriedenstellende Punktzahl für den Anfang der Saison – die noch lang geht dieses Jahr

Kathleen Heine

THS Turnier beim VdH Schriesheim am 24.03.2019

THS Turnier beim VdH Schriesheim

Am 24.03.19 fand das alljährliche Frühjahres Turnier beim VdH Schriesheim statt. Neben dem CSC wurde auch der Shorty angeboten. Elias Becker startete in der Startergemeinschaft mit dem VdH Hockenheim (Sebastian Posch/ Grey, Daniel Klawitter/ Finn, Elias Becker, Lana). Für den ersten CSC des Jahres lief alles nach Plan. Mit zwei fehlerfreien Läufen setzten sie sich mit zwei niedrigen 30er Zeiten an der Spitze ab. Im anschließenden Shorty gab es ein Pärchen Shorty

mit Celine Leipert. Als schnellstes gemischtes Team kamen sie ins Ziel. Gesamtplatz 4.

Elias Becker

Fotos Amely Neumann

Internes THS Turnier bei den Lussheimer Hundefreunden am 24.03.2019

Internes THS Turnier bei den Lussheimer Hundefreunden am 24.März 2019

 

Am Sonntag, den 24.3, folgten die Sandhäuser Hundesportler der Einladung der Lussheimer Hundefreunde zu deren internen Vierkampf. Bereits um 7.15Uhr startete die Fahrt für Manuela und Elke mit Chico. Aber Halt, in Walldorf fiel Manuela ein, daß ihr Hund Maja noch bei ihrer Tochter war und abgeholt werden musste. Denn ohne Hund kein Start. Also wieder zurück nach Sandhausen Maja einsammeln und die ganze Fahrt zurück.

Um 9:00 startete der Vierkampf und Elke mit Chico begannen als erstes den Wettbewerb für die Sandhäuser. In der ersten Disziplin „Unterordnung“ kann man für Höchstleistungen 60 Punkte erreichen. Mit der verpatzten  Platzübung reichte es für Chico und Elke für 49 Punkte. Hier störte Chico die Kälte und Nässe und das Herankommen sowie der Vorsitz konnten den Leistungsrichter nicht ganz überzeugen. Danach gelang Manuela mit Maja eine gute Leistung bei ihrem Wettkampfstart. Doch auch Maja hatte mit der Witterung zu kämpfen. Statt einer Sitzübung zeigte sie eine Stehübung. Das Team erhielt 53 Punkte. In der ersten Laufdisziplin, dem Hürdenlauf, waren beide Duos schnell und fehlerfrei unterwegs. Beim Slalom folgte Chico zunächst nicht seiner Hundeführerin Elke, sondern ein paar Hasen. Nach kurzem Rückruf war Chico jedoch wieder schnell und fehlerfrei bei der Sache, wertvolle Sekunden verlor das Team dennoch. Weniger Probleme hatten Manuela und Maja. Sie meisterten diese Disziplin fehlerlos. Ebenso fehlerfrei absolvierten die beiden den Hindernislauf, die letzte Disziplin des Wettkampfes. Klein Chico hingegen verschätze sich beim Absprung zum Hochweitsprung. Drei Fehlerpunkte wurden für das Reißen von beiden Stangen im 1.Durchgang und einer Stange im 2.Durchgang vergeben. Elke und Chico erhielten 235 Punkte und konnten den 1.Platz in ihrer Gruppe belegen. Ebenfalls den Gruppensieg erreichten Manuela und Maja mit 248. Stolz und diesmal mit Maja fuhren die Sandhäuser Hundesportler nach Hause.

 

Elke Machmeier


 

THS Turnier beim VdH Hockenheim am 16.03.19

Turnier am 16 März 2019 in Hockenheim

Am Samstag den 16 März machten sich 3 Vierkämpfer des VdH Sandhausens auf den Weg nach Hockenheim. Trotz durchwachsenem Wetter versuchten die Vierkämpfer beste Leistungen zu zeigen. Manuela Stix-Hilbert startete mit Maya und konnte sich in der Unterordnung 50 Punkte erlaufen, auch bei Kathleen Heine und ihrer Bina lief es gut in der Unterordnung, hier konnten sie 56 Punkte erlaufen, nur bei Solveig Fahrländer und ihrem Shadow lief es nicht so gut, Shadow wollte wohl nicht so recht und so erreichten sie 42 Punkte. Nun zu den Laufdisziplinen, hier konnten wieder alle zeigen was in ihnen steckt. Mit fast fehlerfreien Läufen schafften es alle ins Ziel.

So ergab sich am Schluss

Solveig mit Shadow 42/244 Gesamtpunkte Platz 8

Kathleen mit Bina 56/245 Gesamtpunktepunkte Platz 7

Manuela mit Maya 50/245 Gesamtpunkte Platz 3

 

Solveig Fahrländer

Sportlerehrung der Gemeinde Sandhausen am 12.03.2019

 


Auch in diesem Jahr durften wieder einige unserer Sportler für ihren Erfolg im vergangenen Jahr, im Rahmen der Sportlerehrung der Gemeinde Sandhausen, Ehrungen entgegennehmen. 
Zu Beginn der Veranstaltung fasste Bürgermeister Georg Kletti mit seiner Rede sehr treffend zusammen, wie viel Training und harte Arbeit hinter einem sportlichen Erfolg steht und was es für jeden Sportler bedeutet, hierfür eine anerkennende Auszeichnung zu erhalten.
Geehrt wurden vom Verein der Hundefreunde Manuela Stix-Hilbert für den Kreismeistertitel im Vierkampf drei, Lena Müller für die Verbandsmeisterschaft Platz zwei im Geländelauf 5000m, Peter Vigano für den Kreismeistertitel und Verbandsmeisterschaft Platz zwei im Geländelauf 2000m, sowie Verbandsmeistertitel im Vierkampf drei, Elias Becker für die Verbandsmeisterschaft Platz drei und die dhv Deutsche Meisterschaft Platz drei im Geländelauf 2000m , sowie Platz eins im combination-speed-cup an der VDH Deutsche Meisterschaft, Kathleen Heine für den Kreismeistertitel im Geländelauf 2000m und 5000m, sowie Verbandsmeistertitel im Geländelauf 5000m und zweiter Platz im Geländelauf 2000m, dhv Deutsche Meisterschaft Platz zwei Geländelauf 2000m und Platz drei Geländelauf 5000m, VDH Deutsche Meisterschaftstitel Geländelauf 5000m und Platz drei Geländelauf 2000m, Dennis Schwarz für den Kreismeistertitel im Geländelauf 2000m und 5000m, sowie Verbandsmeistertitel Geländelauf 5000m und zweiter Platz 2000m, dhv Deutsche Meisterschaft zweiter Platz Geländelauf 2000m und 5000m, VDH Deutsche Meisterschaft Platz drei Geländelauf 2000m und Platz zwei Geländelauf 5000m.
Nach abschließenden Worten von Herr Kletti durften sich alle Sportler an dem reichhaltigen Fingerfoodbuffet verköstigen. 
Wie jedes Jahr rundeten wir diesen schönen Abend mit einem gemeinsamen Eisessen ab. 
Wir möchten uns bei der Gemeinde Sandhausen für die Anerkennung der Leistung unserer Sportler herzlich bedanken. 
VdH Sandhausen 
(Lena Müller)

Saisonauftakt beim VfH Edingen-Neckarhausen am 9.3.2019

Turnierauftakt am 09.03.2019 beim VfH Neckarhausen

Mit dem Geländelaufturnier am 09.03.2019 beim VfH Neckarhausen startete die diesjährige Turniersaison im Turnierhundesport. Einige Sportler des VdH Sandhausen machten sich bei kalt-nassem Wetter auf, um ihren aktuellen Trainingsstand zu testen.

Zuerst gingen die 5000m-Läufer auf die Strecke. Hier ging Arno Schneider mit seiner Kiwi an den Start. Mit knapp über 17 Minuten kam er als bester Starter seiner Altersklasse und als drittbester Mann des heutigen Tages ins Ziel.

Bei den 2000m gingen vier Sandhäuser auf die Strecke. Bei den Männern, Altersklasse 35, beendete Patrick Stadter den Lauf mit Rico in 6.48 Minuten und erreichte damit Platz 3.
Die Altersklasse 19 der Frauen war am Turniertag mit 14 Starterinnen am Stärksten vertreten. Sarah Roth erlief sich mit Limit in knapp 7.30 Minuten den 6. Platz, Berit Schilling mit Russel in 6.54 Minuten den 2. Platz und Kathleen Heine siegte mit ihrer Bina als beste Frau in 6.40 Minuten.

Als Besonderheit des heutigen Turniers gab es einen Staffellauf, der unabhängig der üblichen Turnierordnung als Spaßwettkampf durchgeführt wurde. Sandhausen stellte gemeinsam mit befreundeten Vereinen zwei von insgesamt sieben Staffeln. Alle Staffeln wurden unabhängig der Zusammenstellung von Männern und Frauen gemeinsam gewertet. Arno Schneider mit Kiwi, Patrick Stadter mit Rico und Stefanie Greulich mit Django erreichten den 2. Platz. Auf Platz 1 liefen mit einem unglaublichen Tempo Kathleen Heine mit Bina, Naomi Höner mit Aurelie und Mandy Hambach mit Hitch. Auch für die Zuschauer war der Staffellauf ein tolles Ereignis.

Das erste Turnier der Saison war sehr schön und erfolgreich. Die Mensch-Hund-Teams wissen nun wo sie von der Leistung her stehen und können nun gezielt trainieren.

Herzlichen Glückwunsch an alle Starter!

Berit Schilling

Generalversammlung am 22.02.2019

Zur Generalversammlung konnte Helmut Stolzenberger 37 Mitglieder  und 7 Gäste in den Räumen des VdH Sandhausen begrüßen.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung und Genehmigung der Tagesordnung wurde mit einer Schweigeminute der in 2018 verstorbenen Mitglieder, Bodo von Campenhausen, Wolfgang Exner und Eckehard Paral gedacht.

Das Protokoll der Generalversammlung vom 23.02.18 wurde verlesen. Fragen dazu gab es keine.

Helmut Stolzenberger verlas seinen Bericht über das abgelaufene Jahr 2018 danach folgten die Berichte der Übungsleiter und des Jugendleiters.

Christel Stolzenberger verlas den Kassenbericht – Fragen hierzu gab es keine.

Die Kasse wurde am 19.02.19 von den Kassenprüfern Christian Ehrler und Walter Schöppler geprüft und für korrekt befunden.  Christian Ehrler beantragte die Entlastung der Kasse und der geschäftsführenden Vorstandschaft und die Versammlung stimmte dem einstimmig zu.

Für die Neuwahlen des  geschäftsführenden Vorstands stellten sich Michael Hönig, Siegbert Kraft und Michael Müller als Wahlausschuss zur Verfügung.

Die Versammlung stimmt einstimmig der Wahl per Akklamation zu.

Vorgeschlagen und gewählt wurde:

  1. Vorstand Helmut Stolzenberger
  2. Vorstand Dr. Detlef Hinz

Hauptkassier Christel Stolzenberger

Schriftführer Sarah Roth

 

Alle gewählten nehmen die Wahl an.

 

Christian Ehrler stellte sich erneut zur Wahl als Kassenprüfer und wurde einstimmig gewählt.

 

Die im Vorfeld gewählten Übungsleiter der einzelnen Sparten wurden bestätigt:

 

Basis: Helmut Haarmann, Stellvertreter Marion Nießner

THS: Manuela Stix-Hilbert, Stellvertreter Nicole Carl

Agility: Johanna Kurtz, Stellvertreter Petra Lösel

IPG: Wilfried Müller, Stellvertreter Claudia Glock

Jugend: Elias Becker, Stellvertreter Solveig Fahrländer

 

Für langjährige Mitgliedschaft im Verein wurden geehrt:

10 Jahre – Helmut Haarmann

20 Jahre – Claudia Glock

40 Jahre – Michael Müller

40 Jahre – Siegbert Kraft

 

Als neue Mitglieder wurden aufgenommen:

Arno Schneider, Dr, Christina Haarmann, Marius Papp, Gerd Görgl, Gerda Baumann, Elina Becker, Sandra Hofmann, Jürgen Günther, Luise-Sofie Hoffmann.

 

Da keine Anträge zur Tagesordnung eingegangen waren bedankte sich  Helmut Stolzenberger bei der Versammlung für den harmonischen Verlauf und beendete die Sitzung um 21.30.