Geländelauf beim VfH Neckarhausen am 8. März 2020

Geländelaufturnier Edingen – Neckarhausen

 

Am 08.März 2020 starteten viele unserer Läufer beim Geländelaufturnier in Edingen – Neckarhausen.Begonnen wurde um 10.00 Uhr mit den 5000m. Gestartet sind Sandra Jatz mit Malik, die mit einer Zeit von 20:52 min den vierten Platz belegte. Sarah Roth mit Limit, die mit einer Zeit von 21:16 den fünften Platz belegte. Arno Schneider mit Kiwi der trotz,dass er erst falsch geschickt wurde, da sich ein Schild gedreht hatte, mit einer Zeit von 17:20min den zweiten Platz belegte und Ingo Weigand mit Cuba Libre, der mit einer Zeit von 17:49 min den dritten Platz belegte. Im Anschluss ging es direkt weiter mit den 2000 m. Es starteten in der Jugend Leonie Jatz mit Pepper, die ebenfalls falsch geschickt wurden und daher sogar Gegenverkehr auf der Strecke hatten. Sie und Pepper meisterten die Situation souverän und erlangten in einer Zeit von 8:36 min den ersten Platz. Für Michael Betke mit Lady war es der erste Start bei einem Geländelaufturnier und er erreichte in einer Zeit von 10:28 min den ersten Platz. Bei den Erwachsenen starteten Johanna Kurtz mit Mocca, die mit einer Zeit von 8:48 min den achten Platz belegte. Kathleen Heine konnte sich mit ihrer Bina in 6:27 min den ersten Platz sichern. Patrick Stadter mit Rico, der in einer Zeit von 7:25 min den fünften Platz belegte. Ingo Weigand mit Cuba Libre, der mit 7:17 min den vierten Platz belgte. Zum Abschluss wurde in der Staffel gestartet. Dabei gingen vom VdH Sandhausen zwei Staffeln an den Start. Sarah Roth, Ingo Weigand und Sandra Jatz konnten sich in einer Gesamtzeit von 10:25 min den ersten Platz sichern. Leonie Jatz, Johanna Kurtz und Lena Müller belegten in einer Gesamtzeit von 11:23 min den dritten Platz. Dies bildete alles einen schönen Abschluss der Läufe. Gekrönt wurde dieser Tag sicher durch unser reichhaltiges Vereinsbuffet, zu dem jeder etwas beigesteuert hatte, da es vor Ort keine Verpflegungsmöglichkeiten gab. Gemütlich konnten wir den Vormittag ausklingen lassen.

Arbeitseinsatz 07.März 2020

Jahreshauptversammlung am 28.02.2020

Verein der Hundefreunde Sandhausen e.V.  

 

Jahreshauptversammlung am 28.02.2020 Beginn 20.00 Uhr

 

Zur Jahreshaupversammlung konnte Helmut Stolzenberger 42 Mitglieder  incl.  Gäste in den Räumen des VdH Sandhausen begrüßen.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung und Genehmigung der Tagesordnung wurde mit einer Schweigeminute der in 2019 verstorbenen Mitglieder, Theodor Roth und Hella Topolski gedacht.

Das Protokoll der Generalversammlung vom 22.02.2019 wurde verlesen. Fragen dazu gab es keine.

Helmut Stolzenberger verlas seinen Bericht über das abgelaufene Jahr 2019 danach folgten die Berichte der Übungsleiter.

Christel Stolzenberger verlas den Kassenbericht – Fragen hierzu gab es keine.

Die Kasse wurde am 23.02.20 von den Kassenprüfern Christian Ehrler und Walter Schöppler geprüft und für korrekt befunden.  Walter Schöppler beantragte die Entlastung der Kasse und der geschäftsführenden Vorstandschaft und die Versammlung stimmte dem einstimmig zu.

Walter Schöppler stellte sich erneut zur Wahl als Kassenprüfer und wurde einstimmig gewählt.

 

Für langjährige Mitgliedschaft im Verein wurden geehrt:

10 Jahre – Berit Schilling

20 Jahre – Michael Hönig

20 Jahre – Andreas Sange

30 Jahre - Helmut Stolzenberger

50 Jahre – Christian Ritter

 

Als neue Mitglieder wurden aufgenommen:

Sarah Engelmeier, Claus Linhart, Luis Weigand, Leonard Weigand.

 

Da keine Anträge zur Tagesordnung eingegangen waren bedankte sich  Helmut Stolzenberger bei der Versammlung für den harmonischen Verlauf und beendete die Sitzung um 21.05.

 

Manuela Stix-Hilbert

Neujahrsbrunch am 6.1.2020 im Vereinsheim

 

Am Samstag den 6.1.2012 wurde das Neue Jahr mit dem traditionellen Neujahrsbrunch eröffnet. Um 10:00 Uhr wurden die 40 teilnehmenden Mitglieder des VdH Sandhausen in der Gaststätte des Vereinsheims willkommen geheißen .

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Helmut Stolzenberger, wurde mit auf das Neue Jahr angestoßen.

Dann wurde das von unserem Wirt Andreas Schreier zusammengestellte, sehr reichhaltige und abwechslungsreiche Büffet freigegeben. Die große Auswahl an leckeren Gerichten ließ keine Wünsche offen, für jeden Geschmack war etwas dabei. In gemütlicher Atmosphäre konnte jeder nach Herzenslust schlemmen und sich mit den anderen über alles Neue austauschen und unterhalten.

Alle waren wieder hochzufrieden und freuten sich bei diesem Saison-Auftakt dabei gewesen zu sein.

 

M.Stix-Hilbert